Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Anmeldung vom 15. bis 17. Oktober

CASTROP-RAUXEL Am 1. August 2008 werden alle Kinder schulpflichtig, die in der Zeit vom 1. August 2001 bis zum 31. Juli 2002 geboren sind.

09.10.2007

Die Erziehungsberechtigten dieser Kinder haben bereits ein Anmeldeschreiben der Stadt erhalten, auf der die gewünschte (jetzt frei wählbare) Grundschule (Gemeinschaftsgrundschule oder katholische Bekenntnisgrundschule) anzukreuzen ist.

Dabei ist der erste Vorschlag, der den Eltern unterbreitet wird, eine in der Nähe ihrer Wohnung befindliche Gemeinschaftsgrundschule und der zweite Vorschlag eine der Wohnung des Kindes nahe gelegene katholische Bekenntnisgrundschule.

Die Eltern können zum nächsten Schuljahr aber bekanntlich erstmals auch eine andere Schule ihrer Wahl eintragen, da die Schulbezirksgrenzen vom Land NRW aufgehoben worden sind.

Stammbuch mitbringen

Den entsprechenden Trennabschnitt des Anmeldeschreibens müssen die Erziehungsberechtigten in der Zeit vom 15. bis 17. Oktober 2007 (jeweils zwischen 8 und 12.30 Uhr) in der gewählten Schule abgeben und dabei das Familienstammbuch vorlegen.

Für alle Kinder, die auf Antrag eingeschult werden können, gelten die gleichen Anmeldezeiten. Eine besondere Mitteilung ist den Erziehungsberechtigten dieser Kinder jedoch nicht übersandt worden.

Nähere Auskünfte zum Verfahren erteilen die Schulleiterinnen und Schulleiter sowie der Bereich Schule der Stadt Castrop-Rauxel.

Lesen Sie jetzt