Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Aufforderung zum Tanz

CASTROP-RAUXEL Die Stadt tanzt. Ob Salsa, Disco oder Foxtrott - vom 24. August bis zum 8. September sind alle Bürger wieder ins "Ballhaus Leonhardstraße" eingeladen. Bei der City-Offensive "Ab in die Mitte" kann man einfach nur zuschauen oder auch mitmachen. Alles bei freiem Eintritt.

von Von Peter Wulle

, 02.08.2007

Ein absoluter Höhepunkt des Programms ist diesmal sicher das Nightshopping am 7. September. Wie unsere Zeitung gestern exklusiv meldete, lädt der Cityring erstmalig zum nächtlichen Einkaufsbummel bis 24 Uhr ein. Das "Ballhaus"-Programm mit den "Broadway Dancers" der Ballettschule Dance City und dem Swingorchester Memphis P.C. aus Recklinghausen bietet dazu an dem Freitagabend die perfekte "Begleitmusik".

"Handel und Kultur gehen eine perfekte Verbindung ein", frohlockt Wirtschaftsförderer Herbert Ramme. Und Cityring-Vorsitzender Daniel Borgerding ist sicher: "Das wird eine ganz tolle Veranstaltung, wie es sie in Castrop noch nicht gab."

Reise durch Tanzkulturen

Die Ballhaus-Saison beginnt am Freitag, 24. August, mit einer Reise durch die verschiedenen Tanzkulturen der Welt. "In der bewährten Kooperation mit dem Kulturzentrum Agora in Ickern ist eine begeisternde Tanzrevue entstanden", erzählt Sigurd Evers als künstlerischer Leiter des "Ab in die Mitte"-Projekts.

Am Samstag, 25. August, ist Disco angesagt. Die Tanz-Etage von Barbara Manegold wendet sich den aktuellen Beats und Tanzstilen zu. Anschließend öffnet sich die Tanzfläche für Jedermann. Sigurd Evers hofft bis 24 Uhr auf ein Schweiß treibendes Party-Vergnügen unter freiem Himmel. "Bei allen Veranstaltungen gibt es immer eine Kopplung zwischen Zuschauen Aktivwerden", sagt er.

Wer zum Beispiel schon immer mal tanzen lernen wollte und sich durch die Darbietungen animiert fühlt, kann am 30. August an dem öffentlichen Kurs "Standardtänze für Anfänger" teilnehmen. Ein offenes Ballett-Training steht am Donnerstag, 6. September statt.

Das Ballhaus Leonhard verabschiedet sich am 8. September mit einem rauschenden Abschlussball. Die bekannten DJs der Tanzschule Schmidt-Hutten stehen hinter den Plattentellern und legen Hits aus 50 Jahren Pop-Geschichte auf.

Ohne Fördergelder

Nach zwei erfolgreichen Teilnahmen beim Landeswettbewerb "Ab in die Mitte" stellt Castrop-Rauxel das Programm in diesem Jahr ohne Fördergelder aus Düsseldorf auf die Beine. Neben anderen Sponsoren gibt der Cityring 4000 Euro und die Stadt ist mit rund 13 000 Euro dabei. "Es gilt, die Innenstadt als erlebenswert und kulturell lebendig zu präsentieren. Für dieses Ziel ist das Geld absolut sinnvoll angelegt", sagt der Bürgermeister und "bekennende Tanzmuffel" Johannes Beisenherz.

Lesen Sie jetzt