Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Bahnübergang: Bürger fragen

CASTROP Knackpunkt Bahnübergang Obere Münsterstraße: Nachdem die Stadt am 27. Februar erstinstanzlich vom Verwaltungsgericht Gelsenkirchen dazu verdonnert worden war, den Bahnübergang zu schließen und in die Berufung ging, lädt sie jetzt Gewerbetreibende und Grundstückseigentümer in der Altstadt zu einer Bürgerversammlung am 28. August um 19 Uhr in die Aula des Adalbert-Stifter-Gymnasiums ein.

von Von Ilse-Marie Schlehenkamp

, 16.08.2007
Bahnübergang: Bürger fragen

Der Bahnübergang Obere Münsterstraße.

Die Verwaltung zielt auf eine Kompromisslösung ab, will dafür die Bürgermeinung einholen und die Politik im Betriebsausschuss 1 einbinden. Wie Dezernent Michael Eckhardt gestern erläuterte, wird über eine Einbahnstraßenregelung nachgedacht, um den Verkehr deutlich zu reduzieren. Die Verhandlung vor dem Oberverwaltungsgericht in Münster ist noch nicht terminiert.

Lesen Sie jetzt