Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Erstmals Orden für Migranten

ICKERN Mit Stella Ananiadou und Spyros Papaspyrou (posthum) hat NRW-Ministerpräsident Dr. Jürgen Rüttgers Dienstagabend im KölnTriangle erstmals zwei Migranten mit dem Verdienstorden des Landes ausgezeichnet.

von Von Ilse-Marie Schlehenkamp

, 24.10.2007
Erstmals Orden für Migranten

Stella Ananiadou: Den Verdienstorden überreicht Ministerpräsident Jürgen Rüttgers.

Der griechische Generalkonsul, so berichtet Ioannis Papadopoulos, Vorsitzender der griechischen Gemeinde, habe diese Auszeichnung sogar als einmalig in ganz Europa bezeichnet. Und die 70-jährige Stella, seit vielen Jahren gute Seele des Kulturzentrums Agora, war ganz sie selbst und bedankte sich bei Rüttgers mit einem Küsschen auf beide Wangen. Bürgermeister Johannes Beisenherz überbrachte heute Morgen die Grüße der Stadt in die Agora. Heute Abend wird an der Zechenstraße in kleinem Kreis noch mal gefeiert. Natürlich mit Häppchen aus Stellas Küche.

Lesen Sie jetzt