Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Gebucht für „Say No-Party“

RAUXEL/BERLIN Zur „Say No-Party“ will Mehdi nicht nur kommen, sondern dort auch auftreten. Das hat sich der 17-Jährige für 2008 fest vorgenommen – egal, wie es für ihn bei Popstars ausgeht. RN-Redakteurin Julia Grunschel sprach am Telefon mit dem Rauxeler.

von Von Julia Grunschel

, 31.10.2007
Gebucht für „Say No-Party“

Bei der morgigen Show müssen die Kandidaten um Mehdi (r.) alles selbst machen: ein Lied auswählen und die passende Choreographie erarbeiten.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von MLZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Münsterland Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden