Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Gesundheit im Vordergrund

CASTROP-RAUXEL "Hören Sie was?", fragt Katja Leder von Hörgeräte Kowalski eine Besucherin der dritten Paracelsus-Messe am Sonntag. Draußen vor der Europahalle steht sie mit ihren Kollegen vor dem "Hörmobil" und lädt die Besucher ein, sich einem kleinen Hörtest zu unterziehen.

von Von Daniel Sczekalla

, 09.03.2008

Katja Leder ist zufrieden, denn die Resonanz auf der Messe ist groß. "Viele Leute haben hier einen schnellen Hörtest gemacht, andere nutzen auch die intensiveren Test in unserem Hörmobil. Einigen mussten wir tatsächlich ein Hörgerät empfehlen", berichtet sie.

Vorträge gut besucht

 Auch Detlef Steinweg, Inhaber der Paracelsus-Apotheke im Paracelsus-Haus in der Altstadt, ist mit dem Erfolg der Messe zufrieden. "Es ist schön zu sehen, dass sich so viele Leute zum Thema Gesundheit informieren wollen. Nicht nur die Halle selbst, auch die Vorträge der Fachärzte sind gut besucht", sagt er. Wo sonst Kugelschreiber und Gummibärchen verteilt werden, geben die Aussteller Päckchen mit Taschentüchern und Salbeibonbons an die Besucher der Messe.

Die Aussteller können zufrieden sein, denn die Zahl der Besucher ist so hoch wie eh und je. Viele Castrop-Rauxler nutzen die Möglichkeiten und informieren sich nicht nur theoretisch über ihre Gesundheit. Der Blutdruck wird gemessen, der Blutzuckerspiegel überprüft und auf eine kleine Massage müssen die Besucher auch nicht verzichten. "Die Leute stehen Schlange", freut sich Ursula Funk. Am Stand ihrer Krankengymnastik-Praxis stellt sie das neue Kursangebot vor. "Wir haben eine Rückenschule und bieten Kurse für Joga, Walking und Pilates an. Das sind Übungen mit ruhigen Bewegungen, um gezielt bestimmte Muskelgruppen zu trainieren", erklärt sie.

Gleich mehrere Schulen nutzen auch die Gelegenheit und stellen die verschiedenen Lehrberufe im Gesundheitswesen vor. "Gleichmäßig verteilen, dann das Oberteil wieder drauf und schon hat man 30 Vitamin-C-Tabletten", erklären die Auszubildenden Inga Bauer und Nadin Liskamm den interessierten Besuchern. Am Stand der Pharmazeutisch-technischen Lehranstalt Castrop-Rauxel zeigen sie, wie Tabletten hergestellt werden und erklären wie die Ausbildung zum/zur PTA verläuft.

In zwei Jahren findet die nächste Messe statt

Neu in diesem Jahr ist auch der Stand von Hawle Treppenlifte. Kundenberater Wolfram Huttenburg lässt die Besucher gerne den Stuhl mit 130 Kilogramm Traglast ausprobieren. "Meist sind es die etwas älteren Besuchern, die ihre kleinen Enkel dann auf den Treppenlift setzen", erzählt er und verweist auf die Besonderheiten seines Produkts.

Die nächste Paracelsus-Messe findet in zwei Jahren wieder statt. "Wenn alle Aussteller so zufrieden sind, wird es damit wohl keine Probleme geben", bestätigt Detlef Steinweg.  

Lesen Sie jetzt