Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Ingo Appelt kommt am 12. Januar nach Castrop-Rauxel

"Göttinnen"

Mit seinem neuen Programm "Frauen sind Göttinnen" macht Ingo Appelt, das schwarze Schaf unter den Comedians, am 12. Januar Station in Castrop-Rauxel. Karten dafür sind ab sofort zu haben.

CASTROP-RAUXEL

08.11.2011
Ingo Appelt kommt am 12. Januar nach Castrop-Rauxel

Comedian Ingo Appelt gibt sich jetzt in seinem neuen »Göttinnen«-Programm als Frauenversteher.

„Frauen sind Göttinnen“. Da kannn man als Mann nur noch beten, so Appelt. Was er damit meint, will er seinem Publikum dann ab 20 Uhr in der Stadthalle erklären. Mit seinem frischen Programm predigt der sich geläutert gebende Comedyrüpel nun in die Herzen der deutschen Frauen. Denn wenn es jemand verdient hat, vergöttert zu werden, dann doch jene rätselhaften Wesen an der Seite der Männer: Frauen.So will Ingo Appelt als selbst ernannter Glaubensstifter nichts mehr, als dass seine Jünger erkennen: Frauen sind wahrhaft Göttinnen. Seit Menschengedenken haben sich Männer das Gegenteil vorgemacht, doch damit muss jetzt Schluss sein. Wenn Sie immer noch glauben, Gott habe nicht die Frau, sondern ausgerechnet den Mann nach seinem Bilde geschaffen – dann schauen Sie doch mal genauer hin. So viele verbale Umarmungen für die Frau gab es von Ingo Appelt noch nie. „Wenn Frauen verlernt haben, den unerschütterlichen Glauben an sich selbst in Worte zu fassen, dann muss ich das eben für sie mitmachen“, kommentiert das Appelt. Männer sind seiner Meinung nach nichts weiter als bedauernswerte Würstchen, die sich von Frauen gefälligst um den Mittelfinger wickeln zu lassen haben.  

Die Eintrittskarten gibt es zum Preis von 24,50 Euro im Forum-Ticket-Shop in der Castroper Altstadt (Münsterstraße 2, Tel. 222 99) und allen anderen CTS-Vorverkaufsstellen.

Lesen Sie jetzt