Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Kollegschüler hatten ersten Schultag in der Altstadt

Im City-Center

Unterricht mitten in der City: Gut 250 Schüler des Berufskollegs erlebten am Dienstag ihren ersten Schultag in der Altstadt. Sie zogen in das erste und zweite Obergeschoss des City-Centers in der Fußgängerzone ein. Das Kolleg wird derweil saniert.

CASTROP-RAUXEL

von Von Peter Wulle

, 08.11.2011
Kollegschüler hatten ersten Schultag in der Altstadt

Seit Dienstag lernen 250 Schüler des Berufskollegs Castrop-Rauxel mitten in der Altstadt.

 „Es ist richtig gut hier. Die Klassenräume und Flure sind hell und freundlich. Und in der Pause ist man sofort in der Stadt“, sind die angehenden Erzieherinnen Jennifer (17), Franziska (18), Merlyn (18) und Jessika (20) mit ihrem Ausweichquartier sehr zufrieden. Während das Berufskolleg in Habinghorst für rund 11 Millionen Euro saniert wird, werden in den nächsten drei Jahren bis zu 800 Schüler in der Altstadt unterrichtet. Vom Schulträger, dem Kreis Recklinghausen wurde dafür das erste und zweite Obergeschoss des City-Centers angemietet. Fast alle Schüler kommen mit dem Bus in die Castroper Innenstadt. Sie sorgten sofort für Leben und Aufmerksamkeit in der City. „Angesichts der Schülergruppen gab es schon lustige und erstaunte Blicke von Passanten, die nicht wussten, warum wir auf einmal hier sind“, stellte Schülersprecherin Jessika (18) fest.

Lesen Sie jetzt