Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Neue Energien statt Kohlekraft

Dirk Wienken (Bündnis 90/Die Grünen)

CASTROP-Rauxel Das Nordrhein-Westfalen der Zukunft sieht für Dirk Wienken in etwa so aus: Auf alten Industriestandorten etablieren sich moderne, führende Unternehmen, die Technologien zur Nutzung regenerativer Energiequellen – Wind, Sonne, Erdwärme – entwickeln, produzieren und vermarkten. Kohlekraftwerke haben ausgedient.

von Von Thomas König

, 30.04.2010
Neue Energien statt Kohlekraft

Dirk Wienken (Bündnis 90/Die Grünen).

Die Erfordernisse von Ökologie und Ökonomie „vernünftig übereinander zu bringen“, das ist das Ziel von Dirk Wienken. Der gebürtige Dattelner, der heute in Recklinghausen lebt, tritt bei der Landtagswahl für Bündnis 90/Die Grünen an. Seit 15 Jahren ist Dirk Wienken politisch aktiv, „mal mehr, mal weniger. Eine Zeit lang hatte die Erziehung der Kinder Vorrang“, sagt der Berufsschullehrer Wienken.

Aus der Anti-Atomkraft-Bewegung und dem Naturschutz fand er den Weg in die grüne Politik. „Heute ist es gerade in NRW enorm wichtig, die Bedürfnisse des Umweltschutzes mit wirtschaftspolitischen Zielen zu verbinden. Alle Wünsche müssen ja irgendwie bezahlt werden“, sagt Wienken. Dazu müssten sich die Strukturen im Land grundlegend ändern. Statt weiteren Verbrauch wertvoller Flächen für Großkraftwerke brauche das Land neue, saubere Industriezweige, die den Menschen Arbeit geben.

Um in die Regierungsverantwortung zu kommen, könnte sich Wienken sogar ein schwarz-grünes Bündnis vorstellen. „Ich habe da keine Berührungsängste. Man muss nur aufpassen, dass man nicht untergebuttert wird“, sagt er. Ein „unveräußerliches Gut“ ist für ihn aber das Aus für den E.ON-Kraftwerksbau in Datteln: Das werde er zugunsten keiner Koalition aufgeben.   

Wenn ich gewählt werde, möchte ich als erstes… …

Für den Kreis RE will ich im Landtag kämpfen für… …

Als politischer Gegner imponiert mir besonders… …

Ich lese gerade… …

Aufregen kann ich mich über… …

Angst macht mir manchmal,… …

Mein Lebensmotto lautet… ...

Dirk Wienken

47

Bündnis 90/Die Grünen

Vorstandsmitglied im Ortsverband Recklinghausen der Bündnisgrünen

ledig, zwei Kinder

Sport, Radtouren durch das Münsterland