Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

RN-Karikaturist stellt in der Bürgerhaus-Galerie aus

NachgeCASpert

CASTROP-RAUXEL Er bringt die Dinge auf den Punkt. Dem RN-Karikaturisten Rudolf Grabowski ist eine Ausstellung in der Bürgerhaus-Galerie gewidmet. Sie wird am Sonntag, 11. April, eröffnet.

von Von Peter Wulle

, 05.04.2010
RN-Karikaturist stellt in der Bürgerhaus-Galerie aus

Stellt in der Bürgerhaus-Galerie aus: Rudolf Grabowski.

Seit 2007 nimmt Rudolf Grabowski jeden Samstag in unserer Zeitung unter der Rubrik „NachgeCASpert“ Themen aus dem Castrop-Rauxeler Alltag aufs Korn. 30 seiner schönsten Zeichnungen werden nun bis zum 2. Mai präsentiert. Zur Ausstellungseröffnung am 11. April ab 11 Uhr, die sicher launig und kurzweilig wird, sind alle interessierten Bürger eingeladen.

„Gezeigt wird unter anderem ein Video zu meinem 1984er Welthit ,Die Schwatte von Ickern’, das ich gerade mit meinem alten Ruderfreund Norbert Sümpelmann erstellt habe. Wir haben dafür an den Gestaden der Emscher, am Emscherdüker, an der Stickstoffsäule, im Ruderboot und in einer tollen Pinte in Rauxel, dem Victor-Eck, gedreht“, so Grabowski. Den größten Teil seines Lebens hat Rudolf Grabowski in Henrichenburg gelebt und „in Ickern auf Stickstoff“ als Ingenieur gearbeitet. Nach seiner Pensionierung zog er in den Westerwald.