Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Rathaus: Endlich Thermostat-Ventile

CASTROP-RAUXEL Oben hui und unten pfui? "Nein," sagt die Pressesprecherin der Stadt, Nicole Fulgenzi, ganz entschieden. Es geht ums Rathaus. Um die Photovoltaik-Anlage auf dem Dach und die Heizung im Keller.

von Von Ilse-Marie Schlehenkamp

, 21.10.2007
Rathaus: Endlich Thermostat-Ventile

Im Rathaus wurden im Sommer Thermostatventile eingebaut.

Reinhard Ofenhammer hat uns zu unserer Berichterstattung über die Verleihung des European Energy Award (EEA) geschrieben. Nämlich so: "Den Juroren des EEA hätten wahrscheinlich die Haare zu Berge gestanden, wenn sie die Heizungsanlage des Rathauses gesehen hätten. Eine kaum noch steuerbare Anlage, welche zum Großteil noch ohne Thermos tatventile ausgestattet ist. Eine Methusalem-Technik, welche unnötige Energie verschwendet und die Umwelt belastet. Mit dem Einsparpotenzial alleine des Rathauses könnten mehrere große öffentliche Gebäude beheizt werden."

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von MLZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Münsterland Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden