Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

SPD will Rot-Grün nach 2009

Castrop-Rauxel Der SPD-Parteivorstand bekennt Farbe: Wie Pressesprecher Rajko Kravanja mitteilt, gibt es das klare Signal von den Sozialdemokraten, die Zusammenarbeit mit den Grünen über 2009 hinaus gerne fortsetzen zu wollen.

von Ruhr Nachrichten

, 01.03.2008
SPD will Rot-Grün nach 2009

MdB Frank Schwabe

Dreieinhalb Jahre nach der letzten Kommunalwahl zogen die Koalitionspartner in einer gemeinsamen Sitzung Bilanz ihrer Arbeit und diskutierten die Schwerpunkte der kommenden eineinhalb Jahre. SPD-Stadtverbandsvorsitzender Frank Schwabe: "Den überwiegenden Teil unseres Koalitionsvertrages haben wir bereits jetzt umsetzen können." Vor allem sei es gemeinsam gelungen, "Stadtentwicklung neu zu denken" und sich den Herausforderungen des demographischen Wandels zu stellen.

Pluspunkte seien auch, dass sich die Koalition den Herausforderungen der Integration gestellt habe, eine an Schwerpunkten orientierte Struktur- und Wirtschaftspolitik durchgesetzt habe und schonend mit Freiflächen in der Stadt umgegangen sei.

Weil man mit diesen Themen noch nicht fertig ist, will die SPD die Zusammenarbeit mit den Grünen über das Jahr 2009 hinaus fortsetzen.

Lesen Sie jetzt