Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Trommeln gegen KiBiz

CASTROP-RAUXEL Ohrenbetäubender Lärm erklang heute Morgen punkt 10.30 Uhr vor den meisten Kindertageseinrichtungen in unserer Stadt. Mit Pfeifen, Trommeln, Triangeln und Buh-Rufen machten Kinder, Erzieherinnen und Eltern ihrem Unmut über das gestern im Landtag verabschiedete neue Kinderbildungsgesetz (KiBiz) Luft.

25.10.2007

Zwar hat es nach langem parlamentarischen Hickhack ein Korrekturpaket dazu gegeben, doch für den heimischen Kirchenkreis als Träger von sieben Kindergärten in Castrop-Rauxel bleibt das neue Gesetz eine Mogelpackung. Die Leiterin des Familienzentrums Mikado auf Schwerin, Claudia Berg, bemängelt vor allem die fehlende Planungssicherheit.

Lesen Sie jetzt