Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Viehmarkt - Hoffnung auf einen Investor

Haupt- und Finanzausschuss

CASTROP-RAUXEL Nach Jahren des Stillstands und vergeblicher Anläufe, das Filetstück Viehmarkt, In der Freiheit und Ex-Velleuer-Gelände neu zu gestalten, gibt es offenbar wieder Hoffnung auf einen Investor.

von Von Michael Fritsch

, 27.04.2010
Viehmarkt - Hoffnung auf einen Investor

Bürgermeister Johannes Beisenherz.

Das deuteten Bürgermeister Johannes Beisenherz und der Technische Beigeordnete Heiko Dobrindt am Dienstagabend vor dem Haupt- und Finanzausschuss an. Anlass der Bemerkungen war ein später abgelehnter Antrag der CDU, das Viehmarkt-Konzept des Projektentwicklers Hubert Becker und das Projekt der Firma „Im Plan“ im Kunst- und Gestaltungsbeirat vorzustellen.

In der Begründung seiner Ablehnung sagte Beisenherz in Richtung CDU: „Ich sage Ihnen, es gibt neue realistische Optionen.“ Wie das Mühlenhof-Projekt zeige, müsse man bei Stadtentwicklungsvorhaben manchmal langen Atem haben. 2006 hatte es einen Wettbewerb gegeben, aus dem das Essener Büro Koschany + Zimmer als Sieger hervorgegangen war.