Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Unbekannter versucht, Mädchen ins Gebüsch zu ziehen

13-Jährige an Kanalbrücke belästigt

Ein unbekannter Mann hat am Montagmittag versucht, ein 13-jähriges Mädchen ins Gebüsch zu ziehen. Weil ihre Freundin ihr zur Hilfe kam, ist glücklicherweise nichts passiert. Der Mann flüchtete auf dem Fahrrad, aber die Mädchen lieferten eine gute Beschreibung des Tatverdächtigen.

Habinghorst

08.05.2018
Unbekannter versucht, Mädchen ins Gebüsch zu ziehen

Die Polizei sucht Zeugen, die auf einen Mann hinweisen können, der zwei Mädchen an der Kanalbrücke belästigt hat. © picture alliance / dpa

Zwei 13-jährige Mädchen aus Castrop-Rauxel wurden am Montag, gegen 13 Uhr, in der Nähe des Fußballplatzes „Victoria Habinghorst“ von einem unbekannten Mann belästigt. Die Mädchen gingen zusammen auf der Wartburgstraße in Richtung Kanal, als der Mann sie belästigte. Jetzt sucht die Polizei dringend nach Zeugen.

Der Fahrradfahrer näherte sich plötzlich den beiden 13-Jährigen, rief einem der Mädchen etwas zu und versuchte dann, sie ins Gebüsch zu drängen. Die 13-Jährige wollte mit ihrem Handy die Polizei rufen, woraufhin der Mann versuchte ihr das Handy wegzunehmen. Währenddessen kam das zweite Mädchen der Freundin zu Hilfe und der Mann fuhr mit seinem Fahrrad davon.

Er wird wie folgt beschrieben: Anfang bis Mitte 20, schlank, schwarze Hautfarbe, schwarze kurze Haare, seitlich rasiert, bekleidet war er mit einer blau-grauen Sweatshirt-Jacke, darunter trug er ein helles T-Shirt, eine graue bis dunkelgraue Hose. Er hatte einen kleinen schwarzen Rucksack dabei. Das Fahrrad war grau mit einem Korb vorne.

Hinweise nimmt das zuständige Kriminalkommissariat unter Tel. (0800) 2 36 11 11 entgegen.