Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Wenn Weihnachten auf den Hund kommt

CASTROP-RAUXEL "Tierische Weihnachtsgeschenke" hält der einschlägige Fachhandel für die geliebten vierbeinigen Freunde des Menschen bereit. Die Ruhr Nachrichten haben sich mal im Sortiment umgeschaut und erstaunliche Produkte entdeckt.

von Von Gabriele Regener

, 12.12.2007

Hund müsste man sein. Oder Katze. Oder Hamster. Dann wäre hinter jedem Adventkalender-Türchen ein Leckerli, dann gäb‘s selbstgebackene Weihnachts-Muffins, dann käme selbst die Spielmaus als Nikolaus daher. „Tierische“ Weihnachten mit einer Fülle von Geschenkideen, die den Fiffis oder Miezen ein zufriedenes Knurren beziehungsweise Miauen entlocken. Das freut dann Herrchen und Frauchen, denn die zeigen sich in Sachen Weihnachtsgeschenke für die lieben Vierbeiner sehr spendabel.Adventskalender für Haustiere Das konnten auch Steffi Tofote und Iris Lachnicht in der Zoohandlung „Fressnapf“ in den letzten Wochen feststellen. Die Adventskalender für die Haustiere so gut wie ausverkauft. Nur für Nager sind noch ein paar übrig. In weihnachtlicher Verpackung. Als Herz, Tannenbaum oder Stiefel, auch die Packung Hundekauknochen ist zu haben. Daneben, in Klarsichtfolie mit Weihnachtsaufdruck und roten Bändchen die Christkindl-Würstchen - natürlich auch für Waldi und Co.

KatzenpralinenWas aussieht wie eine feine Pralinenmischung, entpuppt sich bei näherem Hinsehen als „Catty Sweets“- kleine Katzen-Schnuckereien. Und weil Katzen so verspielt sind, gibt es ein großes Angebot weihnachtlich neckischen Zeitvertreibs. An der Angel, die immer wegspringt, wenn die Katze mit der Pfote danach schlägt, zappeln entweder Elche, Nikoläuse oder Mäuse. Damit der Hund des Hauses den Mann im roten Rock unbehelligt seine Gaben verteilen lässt, gibt es für ihn ein Miniexemplar zum Beißen: ein Hundeknochen im Nikolauskostüm, oder ein Nikolaus in Hundeknochenform - das ist Ansichtssache.

Weihnachtlicher Hundeschal Beim Aussehen gingen die Ansichten von Herrchen und Frauchen dagegen in eine Richtung. Ohne roten Plüsch-Schal geht das liebe Tier nicht in die Kälte. Der Fleece-Schal, im weihnachtlichen Rot mit aufgesticktem „Merry Christmas“ in güldenen Buchstaben und weißen flauschigen Endstücken - den es übrigens in drei Größen gab - ist restlos ausverkauft. Das einzige im Laden noch vorhandene Exemplar ist schon reserviert. War ja für 4,99 Euro auch ein Schnäppchen.

Sternchen-HalsbandHunde-Halstücher im festlichen Look sind schon vergriffen, doch Halsbänder mit silbernen Sternchen können noch für den Gabentisch erworben werden. Und wer die Präsente für die lieben Vierbeiner unter dem Tannenbaum drapieren möchte, kann dazu die passende Weihnachtsbaum-Decke kaufen. Dicker Steppstoff, natürlich rot mit Tatzenaufdruck, macht den Raum unter dem Baum zu kuscheligen Lager für Hund oder Katze. Nur auf eins müssen sich die spendablen Tierhalter gefasst machen. Es gibt keine Geschenke retour, das Fest ist den Vierbeinern vermutlich ziemlich schnuppe.

Die Bildergalerie "Tierische Geschenkideen" ist unter Lokales/Castrop-Rauxel im Internet zu finden

                  

Lesen Sie jetzt