Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Wo kann ich was tun?

CASTROP-RAUXEL Der Wille, ehrenamtlich tätig zu sein, ist bei vielen Menschen da. Doch wo und wie sie sich engagieren könnten, wissen die wenigsten. Diese beiden Erfahrungen macht Silvia Engemann von der Caritas häufig.

von Von Julia Grunschel

, 26.10.2007
Wo kann ich was tun?

Kristin Weckermann, Silvia Engemann und Wilhelm Hinz stellten den Aufbau der Vermittlungsstelle für bürgerschaftliches Engagement "Ehrensache!" vor.

Zugleich suchen Institutionen, Vereine oder Verbände händeringend nach ehrenamtlichen Kräften. "Mir fehlt aber der Überblick und ich habe auch nicht die Zeit, für jeden eine passgenaue Tätigkeit zu finden", erzählt Silvia Engemann. Seit Ende Mai baut die Caritas-Mitarbeiterin daher mit neun Ehrenamtlern eine Vermittlungsstelle für bürgerschaftliches Engagement auf, die nun unter dem Namen "Ehrensache!" auch nach außen aktiv wird.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von MLZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Münsterland Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden