Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Zeichen für die Zukunft

RAUXEL Sorgen hohe Stahlpreise und mitunter schleppende Zahlungsmoral auch für manches Kopfzerbrechen, hat das Unternehmen IFT Fasertechnik doch im festen Glauben an seine Prosperität im Mittelstandspark West ein Zeichen für die Zukunft gesetzt.

von Von Ilse-Marie Schlehenkamp

, 23.10.2007
Zeichen für die Zukunft

IFT-Geschäftsführer Michael Borttscheller (l.) erklärt den Gästen bei der Einweihung des neuen Firmensitzes, wie das Transport- und Dosiersystem der Stahlfasern funktioniert.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von MLZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Münsterland Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden