Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

"Zeigt her eure Füße"

CASTROP-RAUXEL Deformierte, kranke Füße müssen nicht sein, weiß Dr. Anette Theisinger. Die Fußchirurgin am Evangelischen Krankenhaus ist davon überzeugt, dass viele Fußleiden, die heute ihren Patienten zu schaffen machen, in Kinderjahren hätten verhindert werden können.

22.08.2007

Deshalb lädt das EvK am Samstag, 25. August, zu einem großen Kinderfest unter dem Motto "Zeigt her eure Füße" ein. Bei Spiel und Spaß können große und kleine Besucher viel Wissenswertes zum Thema Füße erfahren.

98 Prozent der Kinder kommen mit gesunden Füßen auf die Welt, am Ende des Wachstums haben jedoch nur noch 48 Prozent gesunde Füße. Häufig entstehen Spreiz-, Senk- und Knickfüße, Ballenzehen, Druckstellen und Fehlstellungen der Zehen. Zurückzuführen ist dieses auf falsches Schuhwerk und zu wenig Bewegung.

Schuhe oft zu klein

Die Basis für gesunde Füße wird in den Kinderjahren gelegt. Das fängt an bei der Wahl des richtigen Schuhwerks. Viel zu oft sind Kinderschuhe zu klein, da das Wachstum der Füße unterschätzt wird. So kann sich die Schuhgröße allein im 2. und 3. Lebensjahr zwei- bis dreimal im Jahr verändern.

Wie ein Fuß richtig vermessen wird, wie viel Platz ein Kinderfuß im Schuh benötigt, wie der ideale Kinderschuh aussieht, das sind nur einige Informationen, die die Eltern erhalten. Im Vordergrund soll jedoch der Spaß stehen. "Denn ganz wichtig für die gesunde Entwicklung von Füßen und Zehen ist viel Bewegung. Kinder sollten laufen, klettern, springen und so oft wie möglich barfuß laufen", rät Fußchirurgin Dr. Anette Theisinger (Foto).

Buntes Programm

Deshalb erwartet alle kleinen Gäste ein buntes Programm mit vielen Möglichkeiten zum Toben und Experimentieren. So gibt es einen Gehparcours, um das richtige Fußgefühl für unterschiedliche Oberflächen zu erhalten. Wer große Sprünge mag, kann eine Hüpfburg stürmen und Tierfreunde kommen beim Ponyreiten auf ihre Kosten. Wie viel Spaß Bewegung bedeutet, wird die Voltigiergruppe des Reitvereins RZ Bladenhorst mit ihren Vorführungen zeigen. Und wozu ein Fuß in der Lage ist, wenn man ihn richtig aktiviert, das können die Kinder bei einem Fußmalwettbewerb ausprobieren. Die schönsten Bilder werden mit einem Preis ausgezeichnet.

 Da Bewegung nicht nur Spaß, sondern auch hungrig und durstig macht, gibt es natürlich auch entsprechende Versorgung für die Gäste des EvK. Das Fest findet von 11 bis 17 Uhr an der Grutholzallee 21 statt.

Lesen Sie jetzt