Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Zweite "Nacht der Bibliotheken"

CASTROP-RAUXEL In Nordrhein-Westfalen wird jetzt zum zweiten Mal die "Nacht der Bibliotheken" durchgeführt. Initiiert vom Bibliotheksverband und unter der Schirmherrschaft Christina Raus machen über 200 Bibliotheken am Abend des 26. Oktober (ein Freitag) mit attraktiven Veranstaltungen auf sich und ihre Angebote aufmerksam.

14.10.2007

Auch die Castrop-Rauxeler Stadtbibliothek beteiligt sich mit einem literarisch-musikalischen Programm an dieser Nacht. Liebhaber von Fantasy und Schauerromantik werden an diesem Abend auf ihre Kosten kommen: Elfen und Nixen, Räuber, Teufel und andere längst vergessene Unholde der Nacht werden in Balladen, Moritaten und Satiren zum Leben erweckt und sollen den Zuhörer gleichermaßen zum Erschauern und Schmunzeln bringen.

Engel-Lieder und -Lesung

Burkhard Engel vom Cantaton Theater wird in einer Mischung aus Liedern und Lesung herzergreifende Lyrik und fesselnde Prosa darbieten. Die Autoren der Texte, von Goethe bis Morgenstern, von Uhland bis Wedekind, von Heine bis Tucholsky, garantieren einen unterhaltsamen Abend mit literarischem Niveau.

Die Lesung ist eine Gemeinschaftsveranstaltung von VHS und Stadtbibliothek. Sie findet am 26. Oktober ab 19.30 Uhr in der Stadtbibliothek, Im Ort 2, statt. Der Eintritt kostet 5 Euro. Die Karten sind im Vorverkauf in der Stadtbibliothek und im VHS-Office, Europaplatz 1, sowie an der Abendkasse erhältlich.

Lesen Sie jetzt