Diese Website speichert Cookies auf Ihrem Computer. Diese Cookies werden verwendet, um Ihre Website zu optimieren und Ihnen einen persönlich auf Sie zugeschnittenen Service bereitstellen zu können, sowohl auf dieser Website als auch auf anderen Medienkanälen. Mehr erfahren über die von uns eingesetzten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie

Cottarelli: Neuwahl in Italien entweder im Herbst oder 2019

Rom.

Der Wirtschaftsexperte Carlo Cottarelli will Italien zu einer Neuwahl führen. Wenn er im Parlament das Vertrauen bekomme, werde er den Haushalt durchbringen, dann könnte Anfang 2019 gewählt werden, sagte Cottarelli. Präsident Sergio Mattarella hatte ihm das Mandat erteilt, eine Übergangsregierung zusammenzustellen. Bekomme er keine Zustimmung im Parlament, würde eine sofortige Neuwahl angepeilt. Die Parteien Lega und Fünf Sterne haben im Parlament eine Mehrheit und ihr Veto gegen eine von Cottarelli geführte Regierung angekündigt. Ihre Regierungsbildung war gestern gescheitert.

THEMEN

Anzeige
Anzeige