Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Alle Artikel zum Thema: DEL

DEL

Krefeld. Die Krefeld Pinguine haben Eishockey-Stürmer Jacob Berglund verpflichtet. Der 26-jährige Schwede kommt vom amtierenden norwegischen Meister Storhamar Dragons. Eine Vertragslaufzeit wurde nicht genannt. Die Deutsche Eishockey Liga (DEL) kennt der Stürmer bereits, da er vor seinem Wechsel nach Norwegen insgesamt 49 DEL-Spiele für den ERC Ingolstadt absolvierte.mehr...

Düsseldorf/München. Jerome Flaake von Eishockey-Meister EHC Red Bull München wechselt zur Düsseldorfer EG. Das gab der westdeutsche Verein aus der Deutschen Eishockey Liga (DEL) am Dienstag bekannt. Der 28 Jahre alte Nationalstürmer erhält einen Vertrag bis 2021. Er lief seit 2016 für München auf und holte in den zwei Jahren zwei Meistertitel.mehr...

Düsseldorf. Die Düsseldorfer EG hat einen prominenten Neuzugang für die Offensive verpflichtet. Vom deutschen EHC München verpflichtete der Verein aus der Deutschen Eishockey Liga den 39-maligen Nationalstürmer Jerome Flaake. Der 28-Jährige unterschrieb bis 2021.mehr...

Düsseldorf. Die Düsseldorfer EG hat einen prominenten Neuzugang für die Offensive verpflichtet. Vom deutschen Meister EHC München wechselt der 39-malige Nationalstürmer Jerome Flaake zur DEG.mehr...

Krefeld. Die Krefeld Pinguine haben Niklas Postel verpflichtet. Der Verein aus der Deutschen Eishockey Liga (DEL) einigte sich laut Mitteilung am Sonntag mit dem 20 Jahre alten Mittelstürmer auf „eine langfristige Zusammenarbeit“. Postel wurde in den vergangenen fünf Jahren in Salzburg ausgebildet und stand zuletzt in München unter Vertrag. Er soll die kommende Saison bei den Dresdner Eislöwen in der DEL2 verbringen und von der Spielzeit 2019/20 an fester Bestandteil der Krefelder Mannschaft werden. „Für seine Entwicklung ist es besser, dort viel Eiszeit zu erhalten“, sagte der Krefelder Sportdirektor und Geschäftsführer Matthias Roos.mehr...

Nürnberg. Die Nürnberg Ice Tigers haben Jung-Nationalspieler Tim Bender für die kommenden zwei Spielzeiten der Deutschen Eishockey Liga (DEL) verpflichtet. Der 23-Jährige kommt von den Schwenninger Wild Wings nach Franken.mehr...

Berlin. Die Krupp-Nachfolge ist geregelt: Der bisherige Assistenztrainer Clément Jodoin wird neuer Cheftrainer beim deutschen Eishockey-Vizemeister Eisbären Berlin.mehr...

Washington/Düsseldorf. Eishockey-Stürmer Maximilian Kammerer hat einen Vertrag über drei Jahre beim NHL-Team Washington Capitals unterschrieben. Das teilte das Team, für das auch Nationaltorhüter Philipp Grubauer spielt, mit. Der 21-jährige Kammerer wechselt von der Düsseldorfer EG aus der Deutschen Eishockey Liga nach Nordamerika. Wahrscheinlich ist, dass der Angreifer zunächst bei den Hershey Bears in der unterklassigen AHL zum Einsatz kommen wird. Für die Weltmeisterschaft in Dänemark hatte Bundestrainer Marco Sturm ihn nicht nominiert.mehr...

Washington. Eishockey-Stürmer Maximilian Kammerer hat einen Vertrag über drei Jahre beim NHL-Team Washington Capitals unterschrieben. Das teilte das Team, für das auch Nationaltorhüter Philipp Grubauer spielt, mit.mehr...

Düsseldorf. Die Düsseldorfer EG hat für die kommende Saison in der Deutschen Eishockey Liga Ryan McKiernan verpflichtet. Der US-Amerikaner mit irischem Pass kommt von den Vienna Capitals und unterschrieb einen Vertrag bis 2019. 2017 wurde der Verteidiger mit dem Wiener Club österreichischer Meister. „Er hat sowohl in Schweden als auch Österreich schon seine Qualitäten auf europäischem Eis unter Beweis gestellt. Mit seiner sehr aggressiven Spielweise wird er unserem Team gut tun“, sagte Düsseldorfs Sportlicher Leiter Niki Mondt am Mittwoch.mehr...

Köln. Der kanadische Eishockeyspieler Morgan Ellis wechselt zur Saison 2018/19 aus Schweden zu den Kölner Haien. Das gab der Verein der Deutschen Eishockey Liga am Mittwoch bekannt. Der 26 Jahre alte Verteidiger war zuletzt für den ehemaligen schwedischen Meister Färjestad BK aktiv.mehr...

Ingolstadt. Der ERC Ingolstadt muss Meisterspieler John Laliberte verabschieden. Wie der Verein aus der Deutschen Eishockey Liga (DEL) mitteilte, beendet der 34-Jährige seine Karriere.mehr...

Düsseldorf. Die Düsseldorfer EG trennt sich von Torhüter Timo Herden und Stürmer Rob Bordson. Vom 23 Jahre alte Herden, der nur dreimal in der Deutschen Eishockey Liga zum Einsatz kam, trennt sich die DEG nach der Verpflichtung von Fredrik Pettersson Wentzel trotz eines bis 2019 laufenden Vertrages vorzeitig. Bei Bordson wird der auslaufende Vertrag nicht verlängert. Der US-Amerikaner kam auch verletzungsbedingt auf 31 Spiele mit drei Toren und 13 Vorlagen.mehr...

Köln. Den Kölner Haien bleibt der langjährige Haupt- und Trikotsponsor erhalten. Wie der Verein aus der Deutschen Eishockey Liga (DEL) am Montag mitteilte, wurde die Verlängerung der Partnerschaft mit dem japanischen Automobilhersteller Toyota bis ins Jahr 2021 verlängert. Über die finanziellen Modalitäten der Zusammenarbeit machten beide Seiten keine Angaben. Das Unternehmen wirbt auch in den kommenden Spielzeiten unter anderem auf Banden, Untereisflächen, Trikots und Hosen der Haie-Spieler.mehr...

Düsseldorf. Die Düsseldorfer EG hat für die kommende Saison der Deutschen Eishockey Liga den 21 Jahre alten Stürmer Stefan Reiter bis 2019 unter Vertrag genommen. Das gab der achtmalige deutsche Meister am Montag bekannt. Reiter wechselt vom Oberligisten EV Landshut zu den Rheinländern.mehr...

Berlin. Der bisherige Co-Trainer Clément Jodoin soll als Nachfolger von Uwe Krupp neuer Trainer des deutschen Eishockey-Vizemeisters Eisbären Berlin werden. Das berichtete der „Tagesspiegel“.mehr...

Krefeld. Philip Riefers kehrt zu den Krefeld Pinguinen in die Deutsche Eishockey Liga (DEL) zurück. Wie der Verein am Samstag mitteilte, wurde der 28 Jahre alte Angreifer für die nächste Saison verpflichtet. Riefers wurde im Nachwuchs des Clubs ausgebildet und hatte bis 2011 drei Jahre in der DEL für die Pinguine gespielt. Anschließend war er in der DEL für Köln, Augsburg, Mannheim und Wolfsburg aktiv.mehr...

Krefeld. Philip Riefers kehrt zu den Krefeld Pinguinen in die Deutsche Eishockey Liga (DEL) zurück. Wie der Verein mitteilte, wurde der 28 Jahre alte Angreifer für die nächste Saison verpflichtet.mehr...

Düsseldorf. Die Düsseldorfer EG plant auch für die nächsten beiden Spielzeiten in der Deutschen Eishockey Liga mit Johannes Huß. Wie der Club am Freitag mitteilte, hat der Verteidiger seinen ursprünglich bis 2019 datierten Vertrag um ein Jahr verlängert. Der 19-Jährige spielt seit 2016 bei der DEG und wechselte damals aus der Jugendakademie von RB Salzburg an den Rhein. In der abgelaufenen Spielzeit kam Huß in 21 Partien in der DEL zum Einsatz.mehr...

Nürnberg. Verteidiger Patrick Köppchen wechselt von den Nürnberg Ice Tigers zur Düsseldorfer EG. Der 37-Jährige habe einen Vertrag für die kommende Saison unterschrieben, teilte der rheinische Verein aus der Deutschen Eishockey Liga am Donnerstag mit. Der 42-malige Nationalspieler war bereits vor zweieinhalb Wochen von den Franken auf der Saisonabschlussfeier verabschiedet worden.mehr...

Straubing. Stürmer Dylan Wruck wechselt innerhalb der Deutschen Eishockey Liga (DEL) von den Kölner Haien zu den Straubing Tigers. Der 25 Jahre alte Kanadier will in Niederbayern „wieder zurück zu alter Stärke finden und dem Team helfen, etwas zu erreichen“, wie er am Mittwoch sagte.mehr...

Düsseldorf. Calle Ridderwall kehrt zurück zur Düsseldorfer EG. Wie der Verein aus der Deutschen Eishockey Liga am Mittwoch mitteilte, unterschrieb der Kapitän des schwedischen Clubs Djurgardens IF einen Vertrag bis 2021. Der 29 Jahre alte Stürmer lief bereits in der Saison 2012/13 für die DEG auf und wurde damals mit 58 Punkten DEL-Topscorer der Hauptrunde. „Die Verpflichtung von Calle Ridderwall ist ein weiterer wichtiger Eckpfeiler unserer Kaderplanung für die kommende Saison und die nächsten Jahre. Genau solche Typen brauchen wir in Düsseldorf“, sagte Geschäftsführer Stefan Adam.mehr...

Köln. Die Kölner Haie und Stürmer Dylan Wruck haben den laufenden Vertrag in beiderseitigem Einvernehmen gelöst. Das teilte der Club aus der Deutschen Eishockey Liga (DEL) am Mittwoch mit. Der 25 Jahre alte Deutsch-Kanadier war zu Beginn der Saison nach Köln gekommen und absolvierte insgesamt 40 Pflichtspiele.mehr...

Köln/Herning. Eishockey-Bundestrainer Marco Sturm hat seinen Kader für die bevorstehende Weltmeisterschaft in Dänemark kurzfristig verändern müssen. Der Kölner Marcel Müller zog sich in der Vorbereitung eine Knieverletzung zu und wird durch den Schwenninger Mirko Höfflin ersetzt, wie der Deutsche Eishockey-Bund (DEB) am Dienstag mitteilte. Nach Angaben der Kölner Haie wird Müller auch in der Deutschen Eishockey Liga mehrere Monate nicht zur Verfügung stehen. Der 29 Jahre alte Stürmer soll den Angaben zufolge in den kommenden Tagen operiert werden.mehr...

Krefeld. Der Kanadier Brandon Reid wird in der Deutschen Eishockey Liga neuer Cheftrainer der Krefeld Pinguine. Dem 37-Jährigen, der in der DEL fünf Jahre für Hamburg und Düsseldorf aktiv war, wird als Co-Trainer der ehemalige Torhüter Pierre Beaulieu zur Seite stehen. Diese Personalien gaben die Krefelder, die als Tabellenletzter die Playoffs deutlich verpasst hatten, am Dienstag bekannt. Reid, der auf Rick Adduono folgt, führte zuletzt den dänischen Club Aalborg Pirates zur Meisterschaft.mehr...

München. Red Bull München steht vor einem größeren Kaderumbau. „Einige“ Spieler müssen gehen. Bei der Meisterfeier mit den Fans werden erstmal nur zwei verabschiedet. Großen Applaus gibt es für Dominik Kahun, der einen großen Schritt in die beste Liga der Welt wagt.mehr...

München. Eishockey-Nationalspieler Dominik Kahun vom deutschen Meister EHC Red Bull München wechselt in die amerikanische NHL zu den Chicago Blackhawks. Der 22-Jährige unterschrieb beim Ex-Champion einen Vertrag, wie er selbst bei Instagram bekanntgab.mehr...

Berlin. Zwei Tage nach dem verlorenen DEL-Finale verlässt Trainer Uwe Krupp den Eishockey-Vizemeister Eisbären Berlin. Der Ex-Bundestrainer formte den Hauptstadtclub wieder zu einem Spitzenteam. Nun stehen die Zeichen auf einen Wechsel ins europäische Ausland.mehr...

München. Red Bull München bleibt die Eishockey-Macht in Deutschland. Nach DEL-Titel Nummer drei aber stehen die Bayern vor Herausforderungen, gleich mehrere Stars stehen vor dem Abschied. Die Titel-Gier soll bleiben. Bei Finalgegner Berlin dürfte sogar der Coach gehen.mehr...

Berlin. Ohne die erhoffte Krönung steht Uwe Krupp vor einem möglichen Abschied bei den Eisbären Berlin - und auch aus der Deutschen Eishockey Liga. Kurz nach der Finalniederlage will der Hauptstadtclub eine Entscheidung über die offene Zukunft des Coaches verkünden, der tschechische Spitzenclub HC Sparta Prag wirbt derweil um den 52-Jährigen. Seine Vertragssituation sei „ungelöst“, sagte Krupp nach der 3:6-Niederlage im letzten DEL-Endspiel beim EHC Red Bull München. „Ursprünglich wollte ich in Berlin bleiben, aber es ist eine lange Saison gewesen,“ gehe, erklärte der frühere Bundestrainer.mehr...

München. Eishockey-Bundestrainer Marco Sturm kann bei der Weltmeisterschaft in Dänemark Anfang Mai auch auf meisterliche Unterstützung aus München zählen.mehr...

Berlin. Uwe Krupp führt die Eisbären Berlin in ihr erstes Finale seit 2013 - und verpasst knapp den Titel. Die Zeichen für den Ex-Bundestrainer stehen nun aber auf Abschied. Ein osteuropäischer Topclub wirbt um die „große Persönlichkeit des Welthockeys“.mehr...

Schlaglichter

26.04.2018

München schafft Titel-Hattrick in DEL

München. Der EHC Red Bull München ist zum dritten Mal in Serie deutscher Eishockey-Meister. Der Favorit gewann das entscheidende Finalspiel gegen die Eisbären Berlin klar mit 6:3. Die Hauptstädter warten damit weiter auf ihren achten Titel in der Deutschen Eishockey Liga.mehr...

München. Auf das Happy End einer der schwersten Playoff-Serien wollte Red Bull München adäquat anstoßen. Eine lange Partynacht war geplant. Die unterlegenen Eisbären Berlin dagegen haderten nach dem verpassten Coup mit sich. Zudem müssen sie sich einen neuen Torhüter suchen.mehr...

München. Der EHC Red Bull München ist zum dritten Mal in Serie deutscher Eishockey-Meister. Das Team von Trainer Don Jackson gewann das entscheidende siebte Playoff-Finale gegen die Eisbären Berlin mit 6:3.mehr...

München. Der EHC Red Bull München ist zum dritten Mal in Serie deutscher Eishockey-Meister. Das Team von Trainer Don Jackson gewann am Donnerstag das entscheidende siebte Playoff-Finale gegen die Eisbären Berlin mit 6:3 (4:1, 1:0, 1:2).mehr...

Bremerhaven. Die Fischtown Pinguins aus Bremerhaven haben für die kommende Saison in der Deutschen Eishockey Liga (DEL) den Slowenen Miha Verlic verpflichtet, teilten die Pinguins mit.mehr...

Berlin. Die spannende Finalserie um die deutsche Eishockey-Meisterschaft wird im siebten Spiel entschieden. Wer ist vor dem Showdown in München im Vorteil? Einiges spricht für die Comeback-Spezialisten aus Berlin. Doch auch dem EHC ist alles zuzutrauen.mehr...

Mannheim. Ex-Kapitän Marcel Goc hat seinen Rücktritt aus der Eishockey-Nationalmannschaft mit dem Wunsch nach mehr Zeit für seine Familie und längeren Regenerationsphasen begründet.mehr...

Berlin. Das Drama im Playoff-Finale der DEL spitzt sich zu: Die Eisbären fahren nach ihrer famosen Aufholjagd voller Selbstvertrauen zum Showdown nach München. Der noch amtierende deutsche Meister zeigt unerwartet Nerven.mehr...

Krefeld. Die Krefeld Pinguine haben für die kommende Saison der Deutschen Eishockey Liga den dänischen Nationalspieler Phillip Bruggisser unter Vertrag genommen. Das teilte der Verein am Mittwoch mit. Der 26 Jahre alte Verteidiger wechselt von Esbjerg Energy in Dänemark nach Krefeld. In den zurückliegenden drei Spielzeiten hat Bruggisser für Rodovre und Esbjerg insgesamt 131 Hauptrundenspiele in der ersten dänischen Liga bestritten.mehr...

Berlin. Die Eisbären Berlin haben in der Deutschen Eishockey Liga ein entscheidendes siebtes Playoff-Finale um die Meisterschaft erzwungen. Die Berliner gewannen gegen Titelverteidiger Red Bull München mit 5:3. In der Serie steht es damit 3:3. Die Entscheidung fällt nun am Donnerstag in München.mehr...

Berlin. Nach der 3:1-Führung des Titelfavoriten aus München hat kaum noch jemand auf die Eisbären gesetzt. Doch das Team von Uwe Krupp gleicht zum 3:3 aus. Jetzt soll der finale Coup in München gelingen.mehr...

Berlin. Die Finalserie der DEL macht noch einmal Halt in Berlin. Nach einem spektakulären Match am Sonntag in München mit besserem Ende für die Eisbären wollen die Hauptstädter den Schwung mitnehmen und die Serie ausgleichen. München hat weiter beste Chancen auf den Titel-Hattrick.mehr...

Köln/Straubing. Angreifer TJ Mulock wechselt innerhalb der Deutschen Eishockey Liga von den Kölner Haien zu den Straubing Tigers. Das gab der Verein aus Niederbayern am Montag bekannt. Der Deutsch-Kanadier Mulock geht in seine zehnte DEL-Saison. Er erreichte mit seinen Clubs bislang immer die Playoffs. Von 2011 bis 2013 wurde er im Dress der Eisbären Berlin dreimal Meister. In den vergangenen beiden Jahren stürmte der 32-Jährige für Köln. Insgesamt bringt er es bislang auf 494 DEL-Partien, 109 Tore sowie 209 Vorlagen.mehr...

Straubing. Die Straubing Tigers haben Angreifer TJ Mulock von den Kölner Haien verpflichtet. Der Deutsch-Kanadier und ehemalige Nationalspieler ist der 17. Akteur im Kader der Niederbayern für die nächste Saison, wie die Tigers bekanntgaben.mehr...

München. Die Eisbären Berlin können in der Deutschen Eishockey Liga (DEL) als erste Mannschaft Meister werden, obwohl sie in der Finalserie schon 1:3 zurücklagen.mehr...

München. Schon einmal haben die Berliner Eisbären ein famoses Comeback in den DEL-Finals hingelegt, 2012 in Mannheim. Sechs Jahre danach hoffen die Hauptstädter gegen München auf ein ähnliches Eishockey-Wunder. Vor Partie Nummer sechs am Dienstag ist das Titelrennen wieder offen.mehr...

München. Beim EHC Red Bull München war alles angerichtet für die Meisterparty. Dann aber verdarben die Eisbären Berlin dem DEL-Favoriten mit einer starken Vorstellung und einem Overtime-Happy-End den vorzeitigen Titelgewinn. Nun geht die Serie noch einmal zurück in die Hauptstadt.mehr...

Berlin. Durch das 3:1 in der Finalserie der DEL kann München mit einem weiteren Erfolg den Titel-Hattrick perfekt machen. Coach Jackson warnt vor der Heimpartie. Die Gäste aus Berlin wissen, in welcher prekären Lage sie sind. Aufgeben ist aber keine Option.mehr...

Berlin. In der Final-Serie gegen München liegen die Berliner mit 1:3 zurück. Der Titelverteidiger kann am Sonntag zur Meisterfeier rüsten. Eisbären-Kapitän Rankel hofft nur noch vage auf die Wende.mehr...

Berlin. Der EHC Red Bull München ist nur noch einen Sieg vom dritten DEL-Titel in Serie entfernt. Die Bayern gewannen in Berlin und können nun am Sonntag daheim den großen Meister-Hattrick perfekt machen.mehr...

Iserlohn. Der Eishockeyclub Iserlohn Roosters und der bisherige Team-Kapitän Jason Jaspers gehen künftig getrennte Wege. Der 37 Jahre alte Angreifer habe darum gebeten, den bis zum Ende der kommenden Spielzeit laufenden Vertrag aufzulösen, wie der Verein aus der Deutschen Eishockey Liga (DEL) am Freitag mitteilte. Er habe sich wohl gefühlt, wolle aber einen anderen Weg einschlagen, begründete Jaspers die Entscheidung. Er spielte seit 2015 bei den Iserlohn Roosters und erzielte in dieser Zeit 46 Treffer. mehr...

Krefeld. Die Krefeld Pinguine haben sich nach dem Saisonabschluss in der Deutschen Eishockey Liga (DEL) von den Angreifern Dragan Umicevic und Christoph Gawlik sowie dem Verteidiger Markus Nordlund getrennt. Laut Vereinsmitteilung vom Freitag werden die Verträge von allen drei Spielern nicht verlängert. „Wir sind sicher, die Abgänge mehr als vollwertig zu ersetzen, selbst wenn wir dabei finanziell über unsere Grenzen hinausgehen müssten“, erklärte Pinguine-Sportdirektor Matthias Roos.mehr...

Düsseldorf. Angreifer Patrick Buzás wechselt in der Deutschen Eishockey Liga zur Düsseldorfer EG. Der 30 Jahre alte ehemalige Nationalspieler hat bei der DEG zunächst einen Vertrag für die Saison 2018/19 unterschrieben, wie der Club am Freitag mitteilte. Zuletzt spielte Buzás beim Ligarivalen Nürnberg Ice Tigers. „Er ist topfit und kann verschiedene Rollen auf dem Eis einnehmen“, erklärte der neue DEG-Cheftrainer Harold Kreis.mehr...

Berlin. Die vierte Partie in der Finalserie um den deutschen Meistertitel könnte vorentscheidenden Charakter bekommen. Gewinnen die Münchner in Berlin können sie im folgenden Heimspiel alles klar machen. Die Eisbären müssen sich was einfallen lassen.mehr...

Schlaglichter

20.04.2018

Finalserie: Eisbären wollen Ausgleich

Berlin. Die Eisbären Berlin wollen im vierten Spiel der Finalserie um die deutsche Eishockey-Meisterschaft ausgleichen. Nach der deutlichen 1:4-Niederlage beim EHC Red Bull München liegt der siebenmalige Meister mit 1:2 hinten. „Wir müssen jetzt den Reset-Knopf drücken“, sagte Trainer Uwe Krupp vor der Partie. Der Titelverteidiger aus München benötigt nur noch zwei Erfolge für die angestrebte dritte deutsche Meisterschaft in Serie. Gelingt dem Ligaprimus in Berlin erneut ein Sieg, könnte das eine gewisse Vorentscheidung bedeuten.mehr...

München. Nach dem dominanten Heimsieg ist Red Bull München auf Meisterkurs in der DEL. Vor Spiel vier der Finalserie in Berlin bemüht sich der Titelverteidiger um Understatement und zitiert dafür sogar eine Kino-Legende. Die Eisbären müssen vor allem eine Sache verbessern.mehr...

München. Red Bull München ist nach dem Fehlstart im Finale der DEL wieder souverän in der Spur. Mit einem Heimsieg gegen Berlin stellte der Titelverteidiger in der Serie auf 2:1. Wenn Berlin sich nicht etwas einfallen lässt, könnte am Sonntag schon alles entschieden sein.mehr...

Düsseldorf. Die Düsseldorfer EG hat den deutschen Junioren-Nationalspieler Alexander Dersch verpflichtet. Wie der Club der Deutschen Eishockey Liga am Mittwoch mitteilte, unterschrieb der 18 Jahre alte Verteidiger einen Vertrag bis zum Abschluss der Saison 2020/21. Dersch war bislang für seinen Heimatverein EV Landshut aktiv.mehr...

Krefeld. Die Krefeld Pinguine haben für die kommende Saison der Deutschen Eishockey Liga einen weiteren Spieler präsentiert. Für den Angriff wurde laut einer Vereinsmitteilung vom Mittwoch der 29 Jahre alte Arturs Kruminsch von den Ravensburg Towerstars aus der DEL2 verpflichtet. Kruminsch hat in den zurückliegenden fünf Jahren 260 Hauptrundenspiele in der DEL2 absolviert.mehr...

München. Die Eishockey-Finalserie zwischen dem EHC Red Bull München und den Eisbären Berlin geht wieder „bei Null los“. Nachdem die Heimteams bislang ihre Partien jeweils verloren haben, will der Titelverteidiger nun seine Klasse auch vor eigener Kulisse beweisen.mehr...

Düsseldorf. Die Düsseldorfer EG hat Ex-Nationalspieler Harold Kreis als neuen Cheftrainer verpflichtet. Der 59 Jahre alte Deutsch-Kanadier erhält beim Club aus der Deutschen Eishockey Liga (DEL) einen Zweijahresvertrag bis zum Ende der Saison 2019/2020, teilte die DEG am Dienstag mit. Kreis, der die Rheinländer schon von 2008 bis 2010 betreute, arbeitete zuletzt beim Schweizer Erstligisten EV Zug, der sich am Montag von dem Coach getrennt hatte. Kreis folgt beim achtmaligen deutschen Meister auf Tobias Abstreiter, der Kreis zukünftig als Co-Trainer assistieren soll.mehr...

Düsseldorf. Harold Kreis kehrt als Trainer zur Düsseldorfer EG zurück. Der ehemalige Eishockey-Nationalspieler hatte den achtmaligen Meister 2009 in die DEL-Finalserie geführt.mehr...

München. Nach zwei Auswärtssiegen ist das Finale um den DEL-Titel zu einer Best-of-Five-Serie geworden. München setzt auf seine überragende Playoff-Form der vergangenen Jahre, Berlin glaubt an eine zweite Auswärts-Überraschung.mehr...

München. Nach seinem Foul im Playoff-Halbfinale der Deutschen Eishockey Liga (DEL) ist gegen Steven Pinizzotto vom EHC Red Bull München ein Ermittlungsverfahren eingeleitet worden. Das teilte die Staatsanwaltschaft München I auf Anfrage mit.mehr...

Nürnberg. Die Nürnberg Ice Tigers haben sich gleich von neun Spielern auf einmal verabschiedet. Josef Lala, Valentin Busch, Patrick Bjorkstrand, Nichlas Torp, Marco Pfleger, Patrick Buzas, Marius Möchel und John Mitchell verlassen die Franken.mehr...

Mannheim. Die Adler Mannheim haben für die kommende Saison in der Deutschen Eishockey Liga (DEL) Nationalspieler Nico Krämmer verpflichtet. Der 25 Jahre alte Flügelstürmer wechselt von den Kölner Haien nach Mannheim und erhält bei den Adlern einen Vertrag bis 2020, wie der Club am Montag mitteilte. Zudem kommt der 31 Jahre alte Verteidiger Cody Lampl im Sommer von den Eisbären Bremerhaven zu den Adlern und erhält dort ebenfalls einen Zweijahresvertrag.mehr...

Berlin. Beim Gegner verhasst, von den eigenen Fans verehrt: Münchens Eishockey-Profi Steven Pinizzotto spaltet die Lager. Nach seiner Sperre wegen eines brutalen Checks stellt er im DEL-Finale sofort seinen Wert unter Beweis. Seine Zukunft ist jedoch offen.mehr...

Berlin. Angestachelt von der Auftakt-Niederlage schafft der EHC Red Bull München bei den Eisbären Berlin den Ausgleich im Finale um die deutsche Eishockey-Meisterschaft. Das hochklassige und hart geführte zweite Duell verspricht noch eine packende weitere Serie.mehr...

Berlin. Der deutsche Eishockey-Meister EHC Red Bull München steht im DEL-Finale gegen die Eisbären Berlin früh unter Druck. Nach der Niederlage vor heimischer Kulisse will der Titelverteidiger nun in der Hauptstadt den Ausgleich. Ein umstrittener Spieler kehrt zurück.mehr...

München. Der EHC Red Bull München verliert das erste Finalspiel um die deutsche Eishockey-Meisterschaft. Den druckvollen Eisbären aus Berlin gelingt der Auswärtscoup. Die Zweikämpfe entscheiden. Das nächste Duell steigt in der Hauptstadt. Die Serie hat Krimipotenzial.mehr...

München. Überraschung zum Final-Auftakt in der DEL: Ex-Champion Eisbären Berlin bezwang Titelverteidiger und Favorit EHC Red Bull München im ersten von maximal sieben Duellen. Das Team von Trainer Krupp zeigte eine starke Leistung und kann am Sonntag daheim erhöhen.mehr...

Köln. Alexander Oblinger kehrt zur kommenden Saison von den Straubing Tigers zu den Kölner Haien zurück. Das teilte der Verein der Deutschen Eishockey Liga am Freitag mit. Der 29 Jahre alte Stürmer gewann im Trikot der Junghaie in der Spielzeit 2006/07 den Titel in der Nachwuchsliga DNL. In der DEL bestritt Oblinger 450 Spiele und erzielte dabei 58 Tore.mehr...

Straubing. Die Straubing Tigers haben Stürmer Kael Mouillierat für die kommende Saison verpflichtet. Angreifer Christian Kretschmann wechselt innerhalb der Deutschen Eishockey Liga von den Augsburger Panthern zur Düsseldorfer EG.mehr...

Düsseldorf. Angreifer Christian Kretschmann wechselt innerhalb der Deutschen Eishockey Liga von den Augsburger Panthern zur Düsseldorfer EG. Nach DEG-Angaben vom Freitag unterschrieb der 25-Jährige einen Vertrag für die Spielzeit 2018/19. Für die Krefeld Pinguine und Augsburg bestritt Kretschmann bislang 289 DEL-Partien und erzielte dabei 18 Tore.mehr...

Berlin. Vor dem Auftakt der DEL-Finalserie zeigen sich Titelverteidiger München wie auch Herausforderer Berlin bereit. Im Duell um die deutsche Eishockey-Krone könnten mehrere Faktoren entscheiden.mehr...

München. Die Eisbären Berlin formte er zu Serienmeistern und zur klaren Nummer eins in Deutschland - und auch sich selbst verewigte er in den DEL-Annalen. Nun steht Coach Jackson mit München zum dritten Mal im Playoff-Finale. Erstmals geht es dabei gegen seinen Ex-Club.mehr...

München. Von diesem DEL-Finale schwärmen die Beteiligten jetzt schon. Das Spiel München gegen Berlin ist auch ein Duell von altem gegen neuen Ruhm. Die Hauptstädter wollen zurück an die Eishockey-Spitze und lassen sich vom favorisierten Titelverteidiger nicht einschüchtern.mehr...

Augsburg. Die Augsburger Panther haben ihren zweiten Neuzugang für die nächste Saison der Deutschen Eishockey Liga verkündet. Der frühere NHL-Stürmer Matt Fraser kommt vom Dornbirner EC aus Österreich in die DEL, wie der Verein bekanntgab.mehr...

Mannheim. Die Adler Mannheim forcieren nach ihrer lange Zeit schwierigen Saison und dem Halbfinal-Aus in der Deutschen Eishockey Liga den personellen Umbruch und trennen sich von zwölf Spielern.mehr...

Düsseldorf. Der norwegische Nationalspieler Ken André Olimb kehrt zur Düsseldorfer EG in die Deutsche Eishockey Liga zurück. Das gab der achtmalige nationale Meister am Dienstag bekannt. Nach DEG-Angaben hat der 29 Jahre alte Stürmer einen Vertrag bis zum Ende der Saison 2020/21 unterschrieben. Vor seinem zurückliegenden Engagement beim schwedischen Erstligisten Linköping HC gehörte Olimb schon von 2013 bis 2016 zum DEG-Team. In dieser Zeit erreichte er mit den Rheinländern im Titelkampf das Halbfinale (2015) und das Viertelfinale (2016).mehr...

Berlin. Vor dreieinhalb Jahren übernimmt Uwe Krupp den schwächelnden Ex-Champion Eisbären Berlin. Nun führt der frühere Bundestrainer den Hauptstadtclub ins erste Finale seit 2013. Dort geht es gegen einen alten Bekannten.mehr...

Nürnberg. Die Eisbären Berlin haben das Endspiel der Deutschen Eishockey Liga erreicht und fordern Topfavorit EHC Red Bull München im Kampf um den Meistertitel. Die Berliner feierten im Halbfinale bei den Nürnberg Ice Tigers einen 3:2 -Erfolg, der ihnen den nötigen vierten Sieg in der Serie bescherte. Das Siegtor erzielte Mark Olver dreieinhalb Minuten vor Schluss. Berlin steht zum zehnten Mal im DEL-Finale und kann den achten Titel feiern. Die Serie gegen München beginnt am Freitag in München.mehr...

München. Der EHC Red Bull München strebt nach 2016 und 2017 seinen dritten Titel in Serie in der Deutschen Eishockey Liga an. Hinter den Erfolgen steht ein Trainer mit NHL-Erfahrung. Don Jackson weiß, was für Meisterschaften wichtig ist.mehr...

München/Berlin. Titelverteidiger München wartet auf seinen Gegner fürs Finale um die deutsche Eishockey-Meisterschaft. Berlin fehlt im Halbfinal-Duell mit Nürnberg nur noch ein Erfolg. Geht es nach dem Gesetz der Serie, stünde am Dienstag aber eine siebte Begegnung an.mehr...

Köln. Stürmer Marcel Müller heuert zum dritten Mal in seiner Karriere bei den Kölner Haien in der Deutschen Eishockey Liga an. Der 29-Jährige, der zuletzt beim schwedischen Club Leksands IF unter Vertrag stand, spielte bereits von 2007 bis 2010 und von 2013 bis 2015 für die Haie.mehr...

Düsseldorf. Die Düsseldorfer EG hat den Kanadier Jaedon Descheneau verpflichtet. Wie der Club aus der Deutschen Eishockey Liga am Freitag mitteilte, wird der 23-Jährige vom Schweizer Zweitligisten HC Thurgau in der kommenden Saison für die DEG stürmen. „Mit Jaedon Descheneau setzen wir auf einen jungen, hungrigen und entwicklungsfähigen Spieler. Er hatte durchaus auch weitere – teils höher dotierte – Angebote. Deshalb sind wir besonders froh, dass er sich für die DEG entschieden hat“, sagte Geschäftsführer Stefan Adam.mehr...

Augsburg. Eishockey-Profi Evan Trupp verlässt die Augsburger Panther nach zwei Jahren. Wie der Club aus der Deutschen Eishockey Liga am Freitag mitteilte, wechselt der 30-jährige Amerikaner zu den Iserlohn Roosters. In 94 Spielen erzielte der Mittelstürmer für die Schwaben 17 Tore und kam auf 49 Vorlagen.mehr...

Augsburg. Eishockey-Profi Evan Trupp verlässt die Augsburger Panther nach zwei Jahren. Wie der Club aus der DEL mitteilte, wechselt der 30-jährige Amerikaner zu den Iserlohn Roosters. In 94 Spielen erzielte der Mittelstürmer für die Schwaben 17 Tore und kam auf 49 Vorlagen.mehr...

München. Eine hitzige Atmosphäre prägt das Halbfinal-Duell zwischen München und Mannheim. Eine Undiszipliniertheit von Nationalspieler Matthias Plachta sorgt für die erste Finalchance des Titelverteidigers. Am Freitag kann die Entscheidung fallen.mehr...