Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

DFB-Team nach WM-Aus wieder in Deutschland gelandet

,

Frankfurt

, 28.06.2018

Die Fußball-Nationalmannschaft ist einen Tag nach dem WM-Aus wieder in Deutschland gelandet. Am Nachmittag setzte die Sondermaschine auf dem Frankfurter Flughafen auf. Der geplante Abflug aus Moskau hatte sich zuvor um rund 90 Minuten verzögert. Die Wartezeit hatten DFB-Präsident Reinhard Grindel, Bundestrainer Joachim Löw, Manager Oliver Bierhoff und Kapitän Manuel Neuer zu intensiven Gesprächen in den ersten Reihen des Flugzeugs genutzt. Löws Zukunft nach dem blamablen Scheitern des Teams ist noch offen, eine Entscheidung soll erst in den kommenden Tagen getroffen werden.