Diese Website speichert Cookies auf Ihrem Computer. Diese Cookies werden verwendet, um Ihre Website zu optimieren und Ihnen einen persönlich auf Sie zugeschnittenen Service bereitstellen zu können, sowohl auf dieser Website als auch auf anderen Medienkanälen. Mehr erfahren über die von uns eingesetzten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie

DGB fordert kräftige Anhebung des Mindestlohns

Berlin.

Der Deutsche Gewerkschaftsbund verlangt eine deutliche Anhebung des Mindestlohns. Bei der nächsten Sitzung der von der Regierung eingesetzten Mindestlohnkommission im Juni wollten sich die Gewerkschaften für eine spürbare Erhöhung des Mindestlohns stark machen. Das sagte DGB-Chef Reiner Hoffmann der „Saarbrücker Zeitung“. „Wir sehen das als ersten Schritt, um zu einem existenzsichernden Mindestlohn zu kommen“, betonte Hoffmann. Bisherige Berechnungen des Statistischen Bundesamtes gehen von einer Erhöhung von aktuell 8,84 Euro auf 9,19 Euro im kommenden Jahr aus.

Anzeige
Anzeige