Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

DJK -Kämpfer holen fünf Titel

Anzeige

Stadtlohn Niklas Paschert Am Sonntag fanden die Kreiseinzelturniere der Jugendlichen U11 und U17 in Senden im Judo statt. Bei den U11-Nachwuchskämpfern war die DJK Stadtlohn mit sieben Jungen und zwei Mädchen am Start. Dabei holten Arne Ohlsen und (Foto) in ihren Gewichtsklassen jeweils Rang eins, Phil Ten ostendarp kam auf den zweiten Platz, und Bernd Fischer wurde Dritter. Jonas Harmeling kämpfte zum ersten Mal auf einem Kreisturnier und wurde Vierter, ebenfalls auf Rang vier landete Jonas Simon, Leon Kropp erreichte Platz fünf. Bei den Mädchen schafften Milena Südhoff und Ronja Duesmann jeweils vierte Ränge.

Da die Beteiligung der Stadtlohner Jungen U17 gering war (nur Marcel Doods ging auf die Matte und belegte den ersten Platz), fielen die Stadtlohner vom zweiten auf den fünften Platz in der Mannschaftswertung zurück. Bei den Mädchen U17 sicherte sich Katharina Lache den Sieg in ihrerer Gewichtsklasse, ebenfalls über Rang eins freuen konnte sich auch Anna Miedecke. Sie ist vom Nachbarverein Wessum zur DJK gewechselt und kämpfte zum ersten Mal auf einem Turnier. Janina Frankemölle wurde Zweite und Jana Leuker Vierte. Die Mädchen belegten in der Mannschaftswertung den zweiten Platz mit 13 Punkten hinter JC Kolping Bocholt. jok

Anzeige
Anzeige