Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

DJK Stadtlohn feiert ersten Heimerfolg

Stadtlohn Den ersten Heimsieg in der laufenden Serie hat die DJK Eintracht Stadtlohn am gestrigen Sonntag eingefahren. Gegen den starken Aufsteiger aus Buldern setzte sich die Elf von Trainer Bernd Dirksen knapp mit 1:0 durch. Das alles entscheidende Tor fiel mit der letzten Angriffsaktion vor der Halbzeit. Houssein Khanafer ließ dem Gästetorhüter Andre Hörsting bei seinem Distanzschuss ins obere Toreck keinerlei Abwehrmöglichkeit.

Zum ersten Mal von Beginn an mit von der Partie war in der laufenden Serie DJK-Mittelfeldakteur Andreas Volmer. Er hat sein schwere Verletzung inzwischen auskuriert.

Im zweiten Durchgang drängten die Gastgeber auf das zweite Tor. Die Eintracht kam auch zu ein paar Chancen, die aber nicht genutzt werden konnten. Auf er anderen Seite konnte sich die DJK-Abwehr um Markus Fischer nicht über fehlende Arbeit beklagen. Die Gäste steckten 90 Minuten lang nicht auf und mühten sich bis zum Schlusspfiff um den Ausgleich. In den Schlussminuten rückte sogar noch Torhüter Hörsting mit in den DJK-Strafraum. jok

Anzeige
Anzeige