Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
DSW21

Der Nordeingang des Hauptbahnhof, der in den Tunnel und zu den U-Bahnen führt, hat momentan keine Scheiben. Das ist zwar so gewollt, andere Mängel jedoch wohl eher nicht.

Nach dem Absturz seiner Ticket-App im April kommt der VRR mit einem neuen Angebot nicht auf Flughöhe. Das Dortmunder Nahverkehrunternehmen DSW21 will nicht länger warten und programmiert ein eigenes Angebot.

Noch immer ist unklar, welche Folgen die geplante Übernahme der RWE-Tochter Innogy durch Konkurrent Eon für die Arbeitsplätze in Dortmund hat. Das Geschäft der Energieriesen könnte aber Folgen für die

Der Auftrag zur Beschaffung 24 neuer Stadtbahnen ist raus. 2021 soll der Austausch der Bahnen beginnen. Zusätzlich wollen die Dortmunder Stadtwerke ab 2020 auch ihre Busflotte umstellen – auf Elektrowagen.

In einigen deutschen Städten soll der öffentliche Nahverkehr kostenlos werden - so plant es zumindest die Bundesregierung, um Diesel-Fahrverbote zu verhindern. Doch würde das in Dortmund funktionieren?

In Dortmunds U-Bahnen kann man per Smartphone telefonieren und im mobilen Internet surfen – nicht selten verschwindet aber irgendwann der Empfang. Nun soll das Netz ausgebaut werden. Ohne, dass es die

In Kantinen wird nicht nur Curry- oder Kohlwurst aufgetischt, sondern auch der neueste Büroklatsch. Dazu gehört zurzeit die Entscheidung der Stadtwerke, dass die Beschäftigten der Stadtmutter mehr fürs

Höhere Preise, neue Tickets, andere Preisstufen: Ab 1. Januar 2018 gibt es einige Veränderungen im Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR) - und damit auch im Dortmunder Bus- und Bahnnetz. Wir beantworten die

Weil die Fahrerin eine Pause machen musste, war die Fahrt für die Passagiere eines Busses der Linie 450 am Samstag vorzeitig beendet. Die Fahrgäste, viele von ihnen auf der Heimreise vom BVB-Spiel, mussten

Der Hotel-Boom in Dortmund reißt nicht ab: Nachdem die britische Hotelkette „Premier Inn“ einen Neubau am Hauptbahnhof ankündigte, will ein Aachener Investor ein weiteres Hotel bauen. An markanter Stelle.

Die Dortmunder Stadtwerke sammeln Geld ein: Das Unternehmen will sich von Anteilen seiner Immobilie "Westfalentor 1" an der Ophoff-Kreuzung am Schnittpunkt von Märkischer Straße und B 1 trennen. Ein Käufer

Probleme bei der H-Bahn: Am Mittwochmorgen ist die Schwebebahn, die auf dem Campus der Technischen Universität Dortmund verkehrt, zwischen den Haltestellen "Technologiezentrum" und "Dortmund-Universität"

Durch Körne konnten am Dienstag für mehrere Stunden keine Stadtbahnen fahren. Ein LKW hatte am Dienstagvormittag an einer Unterführung des Wambeler Hellwegs die Oberleitung der Linie U43 beschädigt. Zwischen

250 Baustellen pro Jahr: Wer als Nahverkehrskunde mit Bussen durch Dortmund fährt, muss sich in Geduld üben. Verspätungen häufen sich. Aktuell ist die Lage so schlimm, dass die Busfahrer von DSW 21 bei

Der Herbst zieht ein und damit auch die traditionelle Castroper Kirmes. Von Freitag bis Montag werden rund 70 Schausteller auf und rund um den Marktplatz der Castroper Altstadt für das Vergnügen der Besuchern sorgen.

Sie sind lang und sie sind nagelneu. An der U-Bahn-Haltestelle Märkische Straße wurden jetzt sechs neue Fahrtreppen im XXL-Format in Betrieb genommen. Der Einbau war eine logistische Meisterleistung.

Seit 2014 sucht die Duisburger Deutag einen neuen Standort für ihr Asphaltmischwerk an der Franz-Schlüter-Straße in Huckarde. Im Mai 2018 ist dort Schluss. Mit Hilfe der Wirtschaftsförderer ist ein Grundstück

Ab Montag, 24. Juli, ist die Schwerter Innenstadt für ein Jahr schwerer zu erreichen. Wegen des Umbaus der Bahnhofstraße ist sie für den Verkehr ab der Gasstraße bis zum Postplatz gesperrt. Die Folge:

Die Phoenixhalle in Hörde soll Dortmunds neue Popkultur-Hochburg werden. Einen offiziellen Eröffnungstermin gibt es immer noch nicht. Doch die ersten Künstler sind ab November bereits gebucht. Wir blicken

Seit April standen sie an mehreren Stellen in der City: digitale Anzeigen in der Nähe von U-Bahn-Stationen, die über die Abfahrten der nächsten Bahnen informieren. In der vergangenen Woche jedoch wurden

Zum 450. Mal jährt sich in diesem Jahr die Dorfkirmes in Henrichenburg. Das kleine, aber feine Volksfest, das nicht nur von den Henrichenburgern gerne besucht wird, beginnt am Freitag, 9. Juni, und endet

Der Sommer im Fredenbaumpark wird klangvoll: Zwischen Mai und September läuft der Musiksommer im grünen Herzen der Nordstadt. An 13 Sonntagen – und einem Montag – gibt’s im Musikpavillon Live-Musik –

Die Stadtbahnlinie U41 war am Mittwochnachmittag für eine knappe Stunde unterbrochen. Ein Auto war in der Nordstadt nach ersten Erkenntnissen beim Abbiegen in eine Stadtbahn gefahren. Der Bahnfahrer wurde

Ein Wasserrohrbruch sorgt für Verkehrsprobleme in der südlichen Innenstadt: Die Märkische Straße in Fahrtrichtung Hörde ist derzeit nur einspurig befahrbar. Für die Dauer der Reparatur bleibt auch die

Bustüren bleiben für Fahrgäste mit einem Elektro-Scooter in Castrop-Rauxel weiterhin geschlossen. Denn laut Verkehrsbetriebe erfüllt kein Modell die Sicherheitsauflagen. Das ist allerdings nur die eine

Bis die Stadtbahnen in Dortmund moderner werden, wird es noch dauern. Zwei Jahre hinkt DSW21 schon hinter dem Zeitplan für die Neuanschaffung und Sanierung der Bahnen mit hohem Einstieg, wie sie auf der

Jubel bei den Dortmunder Stadtwerken (DSW21): Es es sieht so aus, dass DSW21 bis 2040 Busse und Bahnen in Dortmund betreiben darf. Die Stadt hatte ihre geplante Direktvergabe an DSW im EU-Amtsblatt veröffentlicht

Ein Oberleitungsschaden hat am Nachmittag die Linie U44 in der Nordstadt ausgebremst: Zwischen den Haltestellen Geschwister-Scholl-Straße und Westfalenhütte konnten keine Stadtbahnen fahren. Schuld war

Erneuter Bombenfund in der südlichen Innenstadt: Nachdem bereits am Mittwochabend zwei Blindgänger auf der Anlage des TSC Eintracht entschärft worden waren, tauchte am Donnerstag ein weiterer Blindgänger auf.

Einen Spaziergang der ungewöhnlichen Art haben rund 20 Passagiere der U42 hinter sich: Sie mussten am Samstagnachmittag durch den Stadtbahn-Tunnel zwischen der Möllerbrücke und dem Klinikum laufen. Ein

Eine Ampel weniger bremst ab heute die Autofahrer auf der Bundesstraße 1: Ab sofort fährt die Stadtbahn-Linie U47 an der Marsbruchstraße durch den neu gebauten Tunnel und überquert nicht mehr die Fahrbahn der B1.

Eine Ampel weniger wird ab Montag (14. November) die Autofahrer auf der Bundesstraße 1 bremsen: Dann fährt die Stadtbahn-Linie U47 an der Marsbruchstraße durch den neu gebauten Tunnel und überquert nicht

Die Stadtverwaltung löst viele Probleme nicht selbst, sondern beauftragt Berater und Experten von außen. Die "Gutachteritis" kostet Millionen. 2014 war ein besonders ertragreiches Jahr für private Auftragnehmer.

Zehn Minuten vor dem Start des 131. "Deutschen St. Leger - Großer Preis von DSW21", wird ein gebürtiger Dortmunder als Trainer im Führring der Wambeler Galopprennbahn stehen. Andreas Wöhler sattelt am

Seit Montagmorgen hält die S4 von Lütgendortmund nach Unna wieder planmäßig an der Haltestelle Stadthaus. Am Freitagmittag war der Halt aus Sicherheitsgründen gesperrt worden, weil Bahnsteigkanten so

Die Dortmunder Stadtwerke streichen ab Montag (12. September) Fahrten der Busse, die Schüler aus den östlichen Stadtteilen zu den Schulzentren bringen. Um die Stadtbahnlinie U 43 zu entlasten, hatte die

Seit dem Aus für Hoesch Spundwand und Profil (HSP) Ende 2015 herrscht Rätselraten über die weitere Nutzung der 45 Hektar großen Industriefläche. Während der Essener Eigentümer schweigt, hat die Stadtverwaltung

"Verkehrshof Brambauer, Endstelle! Bitte aussteigen, diese Fahrt endet hier": Vieles hat sich in Brambauer über die Jahrzehnte verändert, aber an ein Ende der Straßenbahn ist nicht zu denken. Ehemalige

Das 21. Juicy Beats steigt am Freitag und Samstag im Westfalenpark. Bis zu 50.000 Besucher erwarten die Veranstalter zu Dortmunds größtem Musik-Festival. Gibt es noch Karten? Wo kann ich campen? Wie wird

Seit die Dortmunder Stadtwerke in den Abendstunden und an den Wochenenden regelmäßig Kontrolleure durch die Straßenbahnen schicken, sind die Zeiten für Schwarzfahrer schwerer geworden. Gleichzeitig sind

Die Beteiligung am Essener Kohleverstromer Steag war für Dortmunder Energie und Wasser (DEW) ein stets ungeliebtes Kind. 18 Prozent hält DEW am Essener Kraftwerksbetreiber. Nach sechs Jahren wird DEW

Die Verkehrsprobleme rund um die Schwerter Innenstadt gehen weiter. Nach der Umlegung des Busbahnhofes in die Bahnhofstraße kommt jetzt eine Vollsperrung der Kreuzung vor dem Bahnhof. Das bedeutet nicht

Ein Oberleitungsschaden hat am Montagnachmittag am Borsigplatz für Probleme auf der Stadtbahnlinie U44 gesorgt. Die Stadtwerke setzten zwischenzeitlich einen Schienenersatzverkehr ein. Inzwischen ist die Störung behoben.

Im gesamten Stadtbahn-Netz gab es am Donnerstagnachmittag und -abend große Probleme. Auf mehreren Linien gab es Verspätungen von bis zu 30 Minuten. Schuld daran war die große Hitze. Stadtbahn-Betreiber

Viel investieren müssen die Stadtwerke (DSW21) als Verkehrsunternehmen. Das kostet nicht nur Geld, sondern auch Zeit. Schon jetzt zeichnet sich ab, dass sich die Erneuerung und Modernisierung der Stadtbahn-Flotte

Soll sich Dortmund auch an der neuen Öko-Tochter des Energiekonzerns RWE beteiligen, die im Herbst an die Börse geht? Oberbürgermeister Ullrich Sierau sieht darin eine große Chance. Im Energieausschuss

Wegen der Gastronomie-Veranstaltung "Castrop kocht über" werden die Busse der Linien 353 und 378 umgeleitet. Zwischen dem 24. und 30. Mai müssen sich die Fahrgäste darauf einstellen. Alle Infos zur Busumleitung

Gut 600 Mitarbeiter aus dem Unternehmenskosmos von Rewe Dortmund können im Geiste die Umzugskartons packen: Rewe führt seine Logistik an einem neuen Standort zusammen. Wir sagen, wo das neue Frischelager

Geht es nach Oberbürgermeister Ullrich Sierau, soll sich Dortmund über die Stadttochter DSW21 an der geplanten neuen Tochter des RWE-Konzerns für Erneuerbare Energien beteiligen. Er hat auch schon eine Finanzierungsidee.

Ein Radweg in der Mitte der Straße, zum Schutz der Fahrradfahrer - so sah eine Idee für die Altstadt in Castrop aus. Doch schon bevor sich die Politiker im nächsten Ausschuss damit befassen, steht fest:

Eine Umleitung für die Umleitung in Schwertes Innenstadt: Wegen der anstehenden Kirmes im Stadtzentrum müssen die eh schon umgeleiteten Bus-Linien einen großen Bogen um die Innenstadt fahren. Denn wegen

Schnell noch die Hand in die Tür, damit derjenige, der den Bahnsteig entlanggehetzt kommt, noch mitfahren kann. Das ärgere viele und sei gefährlich, sagen die Dortmunder Stadtwerke - und gehen jetzt mit

Es war eine schier schon gespenstisch anmutende Szenerie, die am Dienstag am Busbahnhof am Münsterplatz vorherrschte. Wo sonst im Minutentakt die Busse dreier Verkehrsbetriebe ein- und abfahren, waren

Die Warnstreikwelle im öffentlichen Dienst rollt weiter: Nach Arbeitsniederlegungen in den Krankenhäusern an diesem Donnerstag werden am Mittwoch nächster Woche wohl Busse und Bahnen stillstehen. Und

Das „Ickerner Loch“, das sich am 3. Dezember auf der Recklinghauser Straße in Ickern aufgetan und Schüler Sebastian Hammelstein fast verschluckt hatte, beschäftigt die Stadt weiter. Nachdem die Familie

Der erste Streik-Ausläufer am Donnerstag trifft nun doch Castrop-Rauxel. Die Gewerkschaft Verdi hat einen Warnstreik im öffentlichen Personennahverkehr in Recklinghausen angekündigt. Davon ist die Vestische

Die Dortmunder Stadtwerke (DSW21) haben 2015 einen herben Verlust erlitten: 22 Millionen Euro. Als Hauptgrund führte DSW am Dienstag höhere Belastungen durch Pensionsrückstellungen an. Um zu sparen, prüft

Mitten im Berufsverkehr ist es am Dienstagmorgen zu Verspätungen auf allen U-Bahn-Linien gekommen. Gegen 8.30 Uhr stoppten plötzlich alle Stadtbahnen länger in den U-Bahn-Stationen als gewöhnlich. Grund

Der Abschnitt der Straße "In der Wanne" westlich des Kreises Waldenburger Straße in Richtung Borghagener Straße gehört seit Längerem zu den zahlreichen "Katastrophenstrecken" in Castrop-Rauxel. Eine mögliche

Der Dortmunder Spundwandhersteller HSP ist seit Ende 2015 Geschichte. Jetzt hat der Verkaufspoker um das von HSP genutzte Areal begonnen. Wir verraten, wer bereits ein Angebot für die Fläche abgegeben hat.

Eigentlich sollten die Wohnungen Anfang des laufenden Jahres 2016 schlüsselfertig übergeben werden. Da aber in den vergangenen Wochen gerade mal die Bodenplatte gegossen wurde, können Mieter frühestens

Eine Schockwelle rollte am Mittwoch durch die Führungsetage bei den Dortmunder Stadtwerken (DSW21), ausgelöst durch die Ankündigung des Energieriesen RWE, in diesem Jahr die Dividende fast komplett zu streichen.

Dortmund ist um eine weitere Logistik-Drehscheibe reicher: Nördlich des Dortmunder Hafens wurde am Donnerstag eine neue Umladestation für den "kombinierten Verkehr" (KV) offiziell eröffnet - KV-Anlage genannt.

Rauch in der Stadtbahn: Fahrgäste der Linie U42 haben am Dienstagmorgen einen besorgniserregenden Geruch festgestellt und sofort den Zugführer alarmiert. Die Feuerwehr musste wegen des Brandes zur Haltestelle

Wie zuverlässig sind die Fahrpläne in Dortmunds öffentlichem Nahverkehr? So mancher Dortmunder ärgert sich über unpünktliche Busse und Bahnen. Betreiber DSW21 führt penibel Buch über alle Verspätungen

Mehrere hundert Arbeitsplätze sind im Garbe-Logistikpark auf dem alten Westfalenhütten-Gelände bereits entstanden. Weitere sollen schon bald folgen. Doch für die Mitarbeiter der Verteilzentren gibt es

Ein LKW hat am Montagmittag an der Gronaustraße die Oberleitung der Stadtbahnlinie 44 beschädigt. Zwischenzeitlich war die Bahnstrecke zwischen Enscheder Straße und Geschwister-Scholl-Straße gesperrt.

Schwerer Unfall auf der Hamburger Straße: Ein Auto ist am Dienstagnachmittag an der Kreuzung Lippestraße mit einer Stadtbahn kollidiert. Der Fahrer wurde eingeklemmt und musste von der Feuerwehr aus seinem

Am 7. Januar ist "kleiner Fahrplanwechsel" bei Bus und Bahn in Dortmund. Eine Folge ist, dass künftig um 22.02 Uhr der letzte Linienbus der Linie 440 am Flughafen abfährt. Zwei spätere Fahrten sind gestrichen.

Schlechte Zeiten für Schwarzfahrer: Ab Februar 2016 wollen die Dortmunder Stadtwerke (DSW21) ihre Ticket-Kontrolleure deutlich häufiger in Abendstunden und an Wochenenden in Busse und Stadtbahnen schicken.

Seit einem Jahr sind die E-Scooter genannten Elektro-Rollstühle in Bus und Bahn tabu. Und das wird wohl auch bis auf Weiteres so bleiben. Denn ein Gutachten, das für Klarheit sorgen sollte, wirft viele

Vier Männer haben an einer Bus-Haltestelle in Kirchhörde zwei Dortmunder nach einer gemeinsamen Busfahrt zusammengeschlagen und ausgeraubt. Dabei hätte der Sicherheitsmann im Nachtbus den Überfall beenden

Seit Juni 2014 dürfen Maschinen am Flughafen Dortmund bis 22.30 Uhr starten und bis 23 Uhr landen. Doch kaum jemand nutzt das längere Zeitfenster. Deshalb sollten die Busverbindungen zum Flughafen ab

Plötzlich standen alle Signale auf Rot: Eine Störung im Stellwerk-Nord hat am Donnerstagvormittag zu erheblichen Störungen im Stadtbahn-Netz in der Dortmunder Innenstadt geführt. Die Panne war laut Stadtbahn-Betreiber

Was war am Freitag wichtig in Dortmund? An dieser Stelle lassen wir den Tag Revue passieren. Kurz und kompakt. Heute geht es unter anderem um die Stadtwerke, das Derby zwischen dem BVB und Schalke und

Was war am Donnerstag wichtig in Dortmund? An dieser Stelle lassen wir den Tag Revue passieren. Kurz und kompakt. Heute geht es unter anderem um Tipps für Fußball-Touristen, einen Unfall auf dem Königswall

Erneut hat eine Weichenstörung am Donnerstagmorgen für Verzögerungen im Stadtbahnverkehr gesorgt. Dadurch stauten sich die Linien U41, U45, U47 und U49 vor dem Hauptbahnhof in Richtung Norden. Gegen 9

Der Hoesch Spundwand und Profil GmbH (HSP) droht das Aus. Jetzt hat die Stadt Interesse an dem Grundstück des Spundwandherstellers im Unionviertel angemeldet: Mit dem Eigentümer Thyssen Krupp Real Estate

Bombenfund in der südlichen Innenstadt: Bei Bauarbeiten neben der DSW21-Zentrale sind am Montagnachmittag zwei Blindgänger aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden worden. Eine der beiden 250-Kilo-Bomben musste

Rollstuhlfahrer Hans Stattkus gegen die DSW21: Seit Jahren beschäftigt der ungewöhnliche Streit die Dortmunder Gerichte. Der Mann im Elektro-Rollstuhl will von den Busfahrern mitgenommen werden - aber

Der Aufsichtsrat der Dortmunder Stadtwerke (DSW21) hat Guntram Pehlke turnusgemäß für weitere fünf Jahre zum Vorstandsvorsitzenden wiederbestellt. Allerdings so einig über die "hervorragende Arbeit" Pehlkes

Was war am Mittwoch wichtig in Dortmund? An dieser Stelle lassen wir den Tag Revue passieren. Kurz und kompakt. Heute geht es unter anderem um einen Stromausfall in der Innenstadt, Ex-Bayern-Chef Uli

Bodelschwingh liegt tief im Westen Dortmunds. Der Stadtteil hat alleine zwei Schlösser, deren Ländereien zum Spazieren einladen. In Bodelschwingh kann man sogar direkt am Schlosspark wohnen. Lesen Sie

Bis zum Jahr 2018 sollen bei den Stadtwerken rund 30 Millionen Euro gespart werden. Gleichzeitig kursieren aber schon länger Überlegungen bei DSW21, die Führungsetage um einen vierten Vorstand zu erweitern.

DSW21 und seine Partnerunternehmen im Östlichen Ruhrgebiet bieten zwei neue Fahrscheine an. Eines ist das "Happy-Hour"-Ticket, mit dem Kunden von 18 Uhr bis um 6 Uhr am nächsten Tag beliebig oft Bus und

Vor zwölf Jahren hatte das Lübecker Büro "tsj Architekten" den ersten Preis für die Bebauung des damaligen DEW-Geländes entlang der Deggingstraße und der Von-den-Berken-Straße gewonnen. Wohnungen, Büros

Das ist der Albtraum jeder Mutter: Bei einer Fahrt mit der Straßenbahn der Linie U47 wurde Inger Leenaarts aus Huckarde von ihrem vier Monate alten Baby getrennt. Beim Ausstieg ging die Tür zu, die Mutter

Ein Busfahrer, der eine 14-Jährige nicht aussteigen lässt. Ein Vater, der sagt, genau das sei seinen Töchtern auch passiert. Eine Frau, die an einer Haltestelle stehen bleiben muss. Rund um die Linie

Dienstagnachmittag tagte der Aufsichtsrat - seitdem ist der Geschäftsbericht von DSW 21 (Dortmunder Stadtwerke) im Internet zu lesen. Darin steht: 2014 hat der Konzern mit seinen Töchtern und Beteiligungen

"Zu gefährlich" befand auch das Oberverwaltungsgericht in Münster in der zweiten Instanz und bestätigte damit das Verbot für Verkehrsunternehmen in NRW, im öffentlichen Nahverkehr E-Scooter mitzunehmen.

Die mysteriöse Pannenserie auf der Stadtbahn-Linie U42 ist aufgeklärt. Am Donnerstag und Freitag war es auf der Strecke zwischen Eving und Grevel dreimal kurz hintereinander zu stundenlangen Ausfällen gekommen.

Die Nutzer der Stadtbahn-Linie U42 brauchten am Donnerstag und Freitag viel Geduld: Gleich dreimal konnten keine Stadtbahnen zwischen Eving und Grevel fahren - zuletzt am Freitagnachmittag. Inzwischen

Schwarzgelb sind die Farben, die in Dortmund eigentlich immer gehen. Am letzten Maiwochenende soll das aber auch jeder sehen. Denn dann ist Dortmund so richtig im DFB-Finalfieber und die ganze Stadt soll

Ein 20-jähriger Fußgänger ist in der Nacht zu Pfingstsonntag auf dem Brackeler Hellweg unter eine Stadtbahn der Linie U43 geraten und fast sieben Haltestellen mitgeschleift worden. Der Mann schwebte in Lebensgefahr.

Statt alle 20 Minuten sollen die S-Bahnen in Dortmund ab Dezember 2019 im 15- und 30-Minuten-Takt rollen. Bei Stadt und Stadtwerken (DSW21) stößt der Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR) damit aber weiter