Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

DTC-Herren jubeln

09.08.2007

Dorsten Während beide Herren-40-Teams des Dorstener TC am letzten Wochenende eine Niederlage einstecken mussten, herrschte bei den jungen Herren Jubel. Die Zweitvertretung spielt im kommenden Jahr in der Bezirksklasse und kann sich voraussichtlich auf einige Lokalderbys gegen die Teams aus Deuten, Wulfen und Holsterhausen freuen.

Bezirksliga

Westerkap. - Herren 40 7:2

Nur mit fünf Spielern trat der DTC beim TSV Westerkappeln an und musste damit schon vor der Beginn zwei Matches an den Gegner abtreten. Lediglich Stefan Möllhoff und das Doppel Baumgärtel / Beisenbusch konnten für das Team aus der Lippestadt punkten. Mit 2:6 Punkten stehen die Herren 40 nunmehr mitten im Abstiegskampf.

1. Kreisklasse

Herren 40 / 2 - A. Weseke 3:6

Auch die Dorstener Zweitvertretung um Kapitän Oliver Lukowski stand an diesem Wochenende auf verlorenem Posten. Schon nach den Einzeln stand es nach lediglich zwei Einzelsiegen durch Eckhard Frodermann und Ullrich Winter 2:4. Der einzige Doppelsieg von Winter / Lukowski war am Ende nicht mehr als Ergebniskosmetik.

Kreisliga

TSG Gescher - Herren 2 1:8

Mit diesem Sieg machte die Zweitvertretung des DTC den Aufstieg in die Bezirksklasse perfekt. Obwohl noch ein Spieltag zu absolvieren ist, ist der Mannschaft um Hendrik Toffel die Meisterschaft nicht mehr zu nehmen. Entsprechend groß war der Jubel im Dorstener Lager. jhj

Lesen Sie jetzt