Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Daniel Krüger ist Westdeutscher Meister

Leichtathletik

DORSTEN In Menden wurde Daniel Krüger von der LG Dorsten am Samstag in 15:17,55 min Westdeutscher Jugendmeister über 5000 m.

18.04.2010
Daniel Krüger ist Westdeutscher Meister

Trainer Leo Monz-Dietz (hinten) mit Henrik Göckeritz, Dören Hopmeier und Sohn Thorben Dietz (v.li.)

In einem Spurtrennen lief er die letzten 400 m in 61 Sekunden. Jannik Röttlingsberger (M15, 10:01,36 min) belegte über 3000 m Rang vier, Jasmin Laukamp (Jugend A) wurde in ihrem ersten 5000-m-Rennen nach 19:27,14 min Fünfte. Jeweils Siebte wurden Moritz Gandoy Bürger (M14, 10:54,29 min) und Hendrik Hegemann (M15, 10:32,83 min). Nach einem spannenden Endspurt auf der Zielgeraden wurde Philip Gonschior (M15) in 10:33,4 min) Achter. Alle drei verbesserte ihre Bestmarken zwischen 13 bis 20 Sekunden. Zufrieden kehrten die Läufer der LGD am Sonntag auch von den Deutschen Halbmarathon-Meisterschaften in Bad Liebenzell zurück. Bei den Junioren gingen Thorben Dietz, Henrik Göckeritz und Sören Hopmeier ins Rennen. Dietz (1:12,43 Std.) und Göckeritz (1:13,46 Std.) verbesserten sich im Vergleich zum Vorjahr um rund eine Minute und belegten die Plätze zwölf und 15, Sören Hopmeier kam in 1:19,29 Std. auf Rang 23. In der Mannschaftswertung belegten die Dorstener damit den vierten Rang, konnten ihre Bronzemedaille aus dem Vorjahr also knapp nicht verteidigen. „Damit“, so Trainer Leo Monz-Dietz, „war unter den gegebenen Umständen aber auch nicht zu rechnen gewesen.“ In der Altersklasse W50 lief Regina Dietz in 1:32,45 Std. auf den sechsten Rang. Auch die 5000-m- und Cross-Spezialistin konnte mit diesem Ergebnis zufrieden sein. In der Mittagssonne hatten alle Athletinnen mit den hohen Temperaturen zu kämpfen gehabt. Deutsche Meisterin wurde Gudrun Schmidgall vom TSV Trochtelfingen in glatten 1:25,00 Std..