Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Daphne Rost wechselt von der HVE zur HSG

Frauen-Handball

SCHWERTE Daphne Rost, Haupttorschützin und Leistungsträgerin des Frauenhandball-Bezirksligisten HVE Villigst-Ergste, wechselt zur nächsten Saison über die Ruhr. Sie wird ab Sommer für die HSG Schwerte-Westhofen in der Landesliga auflaufen.

von Von Michael Dötsch

, 21.04.2010
Daphne Rost wechselt von der HVE zur HSG

Daphne Rost wechselt von der HVE zur HSG Schwerte-Westhofen.

Vor zwei Jahren hatte es zwischen den beiden Lokalrivalen ziemlichen "Stress" gegeben hatte, als die HSG-Verantwortlichen die Spielerin seinerzeit angesprochen hatten und die HVE-Führung von diesem Abwerbeversuch alles andere als begeistert war.

Nun läuft der Wechsel aber eher unspektakulär über die Bühne. "Dass Daphne irgendwann mal höher spielen will, war klar. Sie hat Mannschaft und Trainer am Samstag über ihren Wechsel informiert. Ich wünsche ihr viel Glück dabei", so HVE-Obmann Thorsten Gollnik. Seitens der HSG legt man Wert darauf, dass die Initiative für den Wechsel von Daphne Rost ausgegangen ist. "Daphne ist auf uns zugekommen, weil sie leistungsorientiert spielen will. Und dass sie Qualität hat, kann man jeden Montag in der Zeitung lesen", freut sich HSG-Trainer Henning Becker über die Verstärkung für das Landesliga-Team.

Nachdem die erfolgreichen A-Jugendspielerinnen komplett in den Damenbereich aufgerückt sind, stehen Becker mittlerweile viel mehr Spielerinnen zur Verfügung als es Plätze im Kader gibt. Knapp zwei Dutzend Akteure sind es nach derzeitigem Stand der Dinge - ein Luxusproblem für den Trainer.