Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Davaria verliert 0:3 gegen SV Lippstadt

Fußball-Westfalenliga 1

DAVENSBERG 0:3 im Nachholspiel gegen den SV Lippstadt: Fußball-Westfalenligist Davaria Davensberg wartet auch nach 24 Partien weiter auf den ersten Sieg. Das blieb auch nach Anpfiff am Donnerstagabend so. Mehr noch: MIt dem 0:3 waren die Davaren sogar noch gut bedient.

von Von Heinz Overmann

, 23.04.2010
Davaria verliert 0:3 gegen SV Lippstadt

Denn die Gäste aus Lippstadt hatten eine Vielzahl guter Chancen, benötigten schließlich zwei kapitale Fehler von Davaren-Spieler, um die frühe Führung (12.) durch Yildiz noch auszubauen. Die 1:0-Führung war das schönste Tor des Abends, als Engin Yildiz eine Flankenball mit der Brust stoppte und volley einschoss. Bis zur Pause hätte Gütersloh die Führung ausbauen müssen. Das geschah erst nach dem Wechsel mit tatkräftiger Unterstützung zweier Davaria-Routiniers. Beim 0:2 leistete ausgerechnet Spielertrainer Heiko Ueding mit einem Fehlpass die Vorarbeit, beim 0:3 vertändelte Tino Molowitz den Ball.

: Goly – Ueding, S. Mohammadi, Wissen (88. Roberg), Molowitz, Hase, Hänsel, Lolaj, Kusakci, Kowalik, Nesar

: 0:1 (12.) Yildiz, 0:2 (70.) Yildiz, 0:3 (80.) Günter