Diese Website speichert Cookies auf Ihrem Computer. Diese Cookies werden verwendet, um Ihre Website zu optimieren und Ihnen einen persönlich auf Sie zugeschnittenen Service bereitstellen zu können, sowohl auf dieser Website als auch auf anderen Medienkanälen. Mehr erfahren über die von uns eingesetzten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie

Davis-Cup-Profi Struff erreicht Viertelfinale in München

München. Jan-Lennard Struff hat sich beim ATP-Turnier in München in das Viertelfinale gemüht. Der Tennisprofi aus Warstein besiegte den Stuttgarter Yannick Maden mit 6:3, 3:6, 6:3 und trifft nun auf den Sieger der Partie zwischen Tennis-Jungstar Alexander Zverev und Yannick Hanfmann.

Davis-Cup-Profi Struff erreicht Viertelfinale in München

Jan-Lennard Struff hat es in München ins Viertelfinale geschafft. Foto: Kamran Jebreili/AP

In seinem zweiten Match bei dem Sandplatz-Event in Bayern tat sich der Davis-Cup-Spieler schwer, ehe er nach 1:40 Stunden Spielzeit seinen Matchball verwandelte. Der 28-Jährige Struff hatte 2014 am Aumeisterweg das Halbfinale erreicht. Damals gewann Martin Klizan überraschend den Titel bei den BMW Open; und auch dieses Jahr steht der slowakische Qualifikant bereits in der Runde der besten Acht. Er schlug im Achtelfinale den bosnischen Gael-Monfils-Bezwinger Mirza Basic mit 4:6, 6:3, 7:5.

Der Münchner Matthias Bachinger ist bei seinem Heimturnier im Achtelfinale ausgeschieden. Der 31-Jährige hatte keine Chance gegen den an Nummer vier gesetzten Hyeon Chung. Der Südkoreaner, der im Januar bei den Australian Open mit dem Halbfinal-Einzug überrascht hatte, setzte sich in 58 Minuten bei dem mit 561.345 Euro dotierten Event mit 6:1, 6:1 durch und trifft im Viertelfinale auf den slowakischen Turniersieger von 2014, Martin Klizan.

Anzeige
Anzeige