Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Dax springt nach EU-Gipfel auf 12-Wochen-Hoch

Frankfurt/Main (dpa) Der Dax ist am Donnerstag nach dem EU-Gipfel zur Euro-Schuldenkrise mit kräftigen Gewinnen bei rund 6245 Punkten auf den höchsten Stand seit Anfang August gesprungen.

Anzeige

Der Leitindex gewann zuletzt 3,68 Prozent auf 6237 Punkte, der MDax legte 2,71 Prozent auf 9281 Punkte zu. Der TecDax kletterte um 2,73 Prozent nach oben auf 723 Punkte. Die Staats- und Regierungschefs der Eurozone haben sich in der Nacht nach langem Tauziehen in Brüssel auf ein Maßnahmenpaket zur Abwehr der Schuldenkrise geeinigt. Es enthält unter anderem ein neues Hilfspaket für Griechenland mit einem Schuldenschnitt sowie eine Hebelung des Rettungsfonds EFSF.

Zudem nahm die Berichtssaison weiter an Fahrt auf, unter anderem mit Zahlen der Dax-Konzerne BASF, Bayer, Daimler, Volkswagen und Lufthansa. Bester Wert aus dieser Gruppe waren Bayer-Aktien mit einem Plus 5,45 Prozent.

Im Bankensektor wurden indes die Ergebnisse des EU-Gipfels europaweit mit zeitweise prozentual zweistelligen Gewinnen gefeiert - der Branchenindex Stoxx Europe 600 Banks legte als bester Sektor 4,98 Prozent zu, aber auch die Versicherer standen dem nicht weit nach. Die Aktien von Deutsche Bank sprangen an der Dax-Spitze um 8,00 Prozent nach oben, in der Spitze gewannen sie mehr als zwölf Prozent.

Anzeige
Anzeige