Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Defense-Probleme kosten Sieg

WERNE Die Begegnung beim Herner TC II hat die Reserve des TV Werne in der ersten Halbzeit verloren. Der TVW agierte in den ersten 20 Minuten in einer Zonenverteidigung und hatte mit dieser Variante erhebliche Probleme mit den Gastgebern. Auch in der Offense lief es beim Team von Trainer Tobias Quellenberg nicht rund, magere 20 Punkte zur Pause sind der Beleg. Am Ende stands 50:64

von hh

, 26.08.2007
Defense-Probleme kosten Sieg

Die Denfense kostete die Werner den Sieg.

Nach dem Wechsel stellte Quellenberg in der Abwehr auf Manndeckung um. Mit dem neuen System und mehr Präzision im Angriff kämpfte sich der TVW auf vier Punkte heran. Doch die Aufholjagd kostete den Werner viel Kraft, sodass sie im Abschlussviertel das hohe Tempo nicht halten konnte. Herne setzte sich Schritt für Schritt ab und brachte schließlich die Begegnung sicher nach Hause. "Das Spiel haben wir heute in der ersten Halbzeit verloren. Da hatten wir gravierende Probleme mit unserer Verteidigung", fasste Quellenberg enttäuscht den Spielverlauf zusammen.