Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Drensteinfurt

Der Bürgerschützenverein St. Johannes wird 425 Jahre alt

Das Jahr 2018 steht bei den Bürgerschützen St. Johannes in Drensteinfurt ganz unter dem Zeichen des 425-jährigen Jubiläums.

Der Bürgerschützenverein St. Johannes wird 425 Jahre alt

Ein Höhepunkt der Jubiläums-Feierlichkeiten ist das geplante Mittelalter-Spektakel im Schlosspark. Foto: Foto: Agentur

Beim Sommer-Feeling der Kaufmannschaft am 6. Mai wird wieder traditionell der Maibaum aufgestellt. An einem Infostand werden die Besucher dann eingehend über die Festwoche informiert.

Ein besonderer Höhepunkt wird das große Mittelalter-Spektakel am 9. und 10. Juni sein. Dann werden gewandete Händler, Handwerker, Ritter und Landsknechte das Sagen im Drensteinfurter Schlosspark haben und ihre Stände und Zelte aufstellen.

Vom 15. bis 17. Juni findet dann das eigentliche Schützenfestjubiläum statt. Den Auftakt machen das Vogelschießen und der Kommers am Freitag. Am Samstag erwarten die Bürgerschützen befreundete Vereine zum großen Festumzug. Über 1000 Schützen und Musiker werden erwartet. Nach dem großen Zapfenstreich im Innenhof von Haus Steinfurt finden das Bierkönig-Pokalschießen und der Festball im Festzelt statt.

Den Abschluss bildet am Sonntag der westfälische Frühschoppen mit vielen Gästen. Festredner und Schirmherr ist NRW-Minister Karl-Josef Laumann.

www.buerger-drensteinfurt.de

Anzeige
Anzeige