Der Fluch des Zweiten: Bayer verliert gegen Hertha 0:2

Nun hat auch Bayer Leverkusen der Fluch von Tabellenplatz zwei ereilt: Mit 120 Pokal-Minuten in den Knochen kassierten die Rheinländer am Karnevalssamstag eine 0:2 (0:1)-Heimniederlage gegen Hertha BSC und rutschten sogar aus den Champions-League-Plätzen. Vor zwei Wochen beim 2:0 gegen den FSV Mainz 05 hatte Bayer als erst zweiter Tabellenzweiter in dieser Bundesliga-Saison nach Bayern München ein Spiel gewonnen.

von Von Holger Schmidt, dpa

,

Leverkusen

, 10.02.2018, 17:40 Uhr / Lesedauer: 1 min
Leverkusen unterlag zu Hause gegen Hertha BSC mit 0:2. Foto: Bernd Thissen

Leverkusen unterlag zu Hause gegen Hertha BSC mit 0:2. Foto: Bernd Thissen

Die Hertha feierte am 22. Spieltag durch Tore von Valentino Lazaro (43.) und Salomon Kalou (58.) dagegen den erlösenden ersten Rückrunden-Sieg. Damit sind die Berliner, die zuletzt vor zehn Jahren in Leverkusen gewannen, einer erneuten Europacup-Teilnahme nun näher als der Abstiegszone. Auf Leverkusen haben die Hauptstädter nur noch fünf Punkte Rückstand.

Lesen Sie jetzt