Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Der SV Stockum hat einiges zu bieten – und zeigt dies auch

Vereinsfest

Der SV Stockum hatte zum Vereinfest eingeladen und zahlreiche Besucher haben das Angebot am Samstag auch angenommen. Es gab viel zum Ausprobieren. Zum Beispiel den Robo-Pong.

Stockum

, 24.06.2018
Der SV Stockum hat einiges zu bieten – und zeigt dies auch

Viel zu entdecken gab es beim Vereinsfest des SV Stockum. © Dominik Gumprich

Fast 40 Meter von Thomas Ebert entfernt steht die Zielscheibe. Er zieht einen Pfeil aus dem Köcher, spannt ihn in seinen Langbogen ein, zielt und lässt die Sehne los. Wusch macht es und ein Bruchteil einer Sekunde später schlägt der Pfeil ein. „Endlich“, sagt Ebert, Vorsitzender der Bogensportabteilung des SV Stockum. Die Vorangegangenen Versuche schlugen alle fehl – der Vorführeffekt.

Den ganzen Samstag steht Ebert an der Bogenschießanlage des SV Stockum und präsentiert Besuchern seinen Sport. Es ist Vereinstag in Stockum, alle fünf Abteilungen des SVS zeigen, was sie so zu bieten haben. Ebert ist mit der Resonanz zufrieden und kann das auch für die anderen Abteilungen sagen: „Wir sind alle sehr zufrieden. An allen Stationen war sehr viel los.“ Auch Jan Köhler, Vorsitzender der Tischtennisabteilung, zieht ein positives Fazit: „Die Besucherströme waren über den gesamten Tag verteilt. Ich hätte nicht gedacht, dass so viel zu tun war“.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

So war das Vereinsfest des SV Stockum

24.06.2018
/
Impressionen vom Vereinsfest des SV Stockum.© Dominik Gumprich
Impressionen vom Vereinsfest des SV Stockum.© Dominik Gumprich
Impressionen vom Vereinsfest des SV Stockum.© Dominik Gumprich
Impressionen vom Vereinsfest des SV Stockum.© Dominik Gumprich
Impressionen vom Vereinsfest des SV Stockum.© Dominik Gumprich
Impressionen vom Vereinsfest des SV Stockum.© Dominik Gumprich
Impressionen vom Vereinsfest des SV Stockum.© Dominik Gumprich
Impressionen vom Vereinsfest des SV Stockum.© Dominik Gumprich
Impressionen vom Vereinsfest des SV Stockum.© Dominik Gumprich
Impressionen vom Vereinsfest des SV Stockum.© Dominik Gumprich
Impressionen vom Vereinsfest des SV Stockum.© Dominik Gumprich

Bei der Tischtennisabteilung probieren die Besucher den sogenannten Robo-Pong aus, eine Trainingshilfe, die die Bälle automatisch, quasi als Gegnerersatz, auf der anderen Tischseite auf die Platte ausspuckt – in verschiedenen Geschwindigkeiten und sogar mit Spin.

Am malerisch gelegenen Anleger der Kanuabteilung stehen die Vereinsfestbesucher Schlange. Sie wollen aufs Wasser. Mit fünf großen Kajaks paddeln die erfahrenen Kanuten mit ihren Gästen auf der Lippe auf und ab.

Viel wuseliger als auf der ruhigen Lippe geht‘s auf dem Rasenplatz des SVS zu. Hier stellen sich nicht nur die Fußballer und Breitensportler vor, sondern hier toben die Kinder in der Hüpfburg, lassen sich Schminken, spielen im Sand oder reiten auf dem elektronischen Rodeo-Bullen. Letzteres ist natürlich nicht nur etwas für die Kleinen.

Nachbesprechung am Donnerstag

Der Vereinstag führt nicht nur die Besucher an den Verein heran, sondern auch die Mitglieder an die jeweiligen anderen Abteilungen. „Man geht ja doch eher selten zu den anderen Abteilungen. Bei so einem Fest kommt man wieder in Kontakt“, sagt Ebert, der mit den anderen vier Abteilungsleiter den geschäftsführenden Vorstand des rund 770 Mitglieder starken Vereins bildet. „Unsere Idee war es, offensiv die Öffentlichkeit zu suchen und das in einen großen Rahmen, nicht jede Abteilung für sich“, erklärt Ebert.

Am Donnerstag wollen sich Ebert und seine Vorstandskollegen treffen, um ein Fazit zu ziehen. Fest steht, dass das Vereinsfest wiederholt werden soll. Wohl aber nicht im jährlichen Rhythmus. Unter anderem darüber will der SVS-Vorstand am Donnerstag sprechen.