Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Derbystimmung in Selm und Südkirchen - Olfen gastiert in Stockum

SELM Grün-Weiß trifft auf den PSV Bork - zwei junge Mannschaften, zwei unmittelbare Nachbarn in der Tabelle. Es scheint, als könnte das ein dynamisches Derby werden. Wer sich sonst noch so in der Kreisliga A duelliert - jetzt schon hier im Internet und in einem Blickpunkt mit unseren "Promi"-Tipps in der Samstagsausgabe der Ruhr Nachrichten.

von Von Malte Bock

, 19.10.2007
Derbystimmung in Selm und Südkirchen - Olfen gastiert in Stockum

André Neuhaus (l.) fehlt dem SV Südkirchen II am Wochenende.

GW Selm - PSV Bork

Form und Tabellenstand: Im Stadtduell treffen mit GW und dem PSV nicht nur zwei junge Mannschaften, sondern auch zwei direkte Tabellennachbarn aufeinander. Gute Aussichten hegt GW-Trainer Klaus Ruhoff: "Wir wollen nach dem umkämpften 0:1 gegen Capelle spielerisch wieder überzeugen."

Aber auch sein Gegenüber, Borks Co-Trainer Ingo Grodowski, will in jedem Fall punkten. Sieben Punkte aus den drei Spielen unter seiner Regie lautete die Marschroute für das Team. Drei Punkte sind nach dem Sieg gegen den Werner SC schon auf Grodowskis Trainer-Konto, gegen GW soll nun mindestens ein weiterer Punkt folgen.

Personalsituation: Ein Grippevirus hat das Team von Klaus Ruhoff erwischt. Carsten Menker hat sich krank gemeldet, hinter Christoph Suer steht ein dickes Fragezeichen. Beim PSV hat sich Ali Kassem zurückgemeldet, neben dem rotgesperrten Thilo Schürmann fehlen die Langzeitverletzten Jan Rademacher und Dominik Vieth.

SV Südkirchen II - SC Capelle

Form und Tabellenstand: Genügend Motivation erhofft sich Südkirchens Coach Hardy Wagner schon aufgrund der Spielpaarung. Trotz dünner Personaldecke verlangt Wagner von seinem Team im Ortsderby "spielerisch gut auszusehen". SC-Trainer Andreas Koletzki macht aus seinen Wünschen keinen Hehl. "Wir wollen unbedingt drei Punkte", so Koletzki. Die Chancenauswertung aus dem Spiel gegen GW Selm gelte es zu verbessern, zudem solle die Null weiterhin stehen.

Personalsituation: Hardy Wagner muss nun auch länger auf Michael Fallenberg (Meniskus) verzichten, außerdem fehlt. Den ehemaligen Capeller Sven de West hofft Hardy Wagner einsetzen zu können. Nicht viel entspannter sieht es beim SC Capelle aus. Definitiv ausfallen werden Hauke Deutschmann, Christian Töpper, Markus Freise und Bastian Ringelkamp, fraglich sind Sebastian Schmidt, Julian Mertens und Dennis Hartmann. Wieder an Bord ist dafür David Mertens.

FC Nordkirchen - VfL Werne

Form und Tabellenstand: Mit breiter Brust tritt der FC als Tabellenzweiter gegen den VfL Werne an. Ralf Bülskämpers FC hat nach dem souveränen 4:1-Sieg gegen Olfen Selbstvertrauen geschöpft. "Wir wissen nun, dass wir auch hinten stabil stehen können", so Bülskämper. "Der VfL wird uns das Leben schwer machen wollen, aber ein Sieg muss drin sein.".

Personalsituation: Die Personalsituation beim FC entspannt sich. Michael Zois und Michael König sind wieder dabei.

SV Herbern II - BV Selm

Form und Tabellenstand: Eine junge und läuferisch starke Truppe erwartet BV-Trainer Frank Bidar beim Auswärtsspiel in Herbern. "Wir müssen arg auf der Hut sein, müssen wieder zu unserem Spiel finden und die Einsatzbereitschaft erhöhen." Trotz der Vorsicht ist es Bidars Ziel, drei Punkte aus Herbern zu entführen.

Personalsituation: Jens Wacher wird dem BV aufgrund von Knieproblemen länger fehlen. Ansonsten kann Frank Bidar aus dem Vollen schöpfen.

SV Stockum - SuS Olfen

Form und Tabellenstand: "Ich will drei Punkte mitnehmen", lautet Dominik Slomkas deutliche Zielvorgabe an sein Team. Der SuS Co-Trainer erwartet gegen den Tabellennachbarn aus Stockum zwar keine leichte Aufgabe, trotzdem müsse gegen den direkten Konkurrenten ein Sieg her. "Ich erwarte eine spielstarke Mannschaft, die auch wie wir, nicht in den Tabellenkeller gehört."

Personalsituation: Fehlen werden dem SuS Andreas Hülk und Tobias Bobrow, unsicher ist ebenfalls der Einsatz von "Pepe" Klinger, der einen Schlag auf den Zeh erlitten hat.

 

Lesen Sie jetzt