Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Derbyzeit in Vreden

09.03.2018
Derbyzeit
in Vreden

Lars Ivanusic (l., Vreden) und Patryk Niedzicki (r. Stadtlohn)keirat

Vreden. Derbys sind im Fußball immer ganz besondere Spiele. Das ist auch der Fall, wenn die SpVgg Vreden und der SuS Stadtlohn in der Westfalenliga aufeinandertreffen. Am Sonntag um 15 Uhr ist es wieder soweit. Als Tabellendritter empfangen die Vredener im Hamalandstadion die Stadtlohner, die nur einen Punkt hinten ihnen stehen. Eine Besonderheit ist, dass der derzeitige Stadtlohner Trainer Rob Reekers nach der Saison zur SpVgg Vreden wechselt.

Lesen Sie jetzt