Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Deutsche Denkmalschutz-Stiftung fördert 30 Projekte in NRW

Bonn. Die Deutsche Stiftung Denkmalschutz will in diesem Jahr die Restaurierung von rund 30 denkmalgeschützten Gebäuden und Anlagen in Nordrhein-Westfalen fördern. Darunter sind die Beethovenhalle in Bonn aus den 1950er Jahren, ein historisches Schiff in Köln und eine Eisenbahnbrücke in Wuppertal. Mit Hilfe der Stiftung werden ehemalige Pfarrhäuser, Klöster, Kirchen, Villen, Fachwerkgebäude und Anlagen saniert.

Bundesweit will die in Bonn ansässige Stiftung in diesem Jahr mit insgesamt 30 Millionen Euro den Denkmalschutz fördern. Oft werden Eigentümer unterstützt, um den Eigenanteil für eine geförderte Sanierung zu erreichen.

Anzeige
Anzeige