Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Deutsche Post legt kräftig zu: Kein Zweifel an Jahresziel

Frankfurt/Bonn. Der anhaltende Boom im Express- und Paketgeschäft hat der Deutschen Post 2017 einen Rekordsommer beschert. Der operative Gewinn (Ebit) stieg im dritten Quartal im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um knapp elf Prozent auf 834 Millionen Euro, wie der Dax-Konzern am Donnerstag in Frankfurt mitteilte. Das ist der höchste Wert seit dem Verkauf der Postbank. Der Umsatz legte um knapp 6 Prozent auf 14,6 Milliarden Euro zu. Unter dem Strich blieb mit 641 Millionen Euro ein Zuwachs von fast vier Prozent.

Anzeige
Deutsche Post legt kräftig zu: Kein Zweifel an Jahresziel

Eine Kiste mit Maxibriefen steht in einem Briefzentrum. Foto:Martin Schutt/Archiv

Vorstandschef Frank Appel sieht den Konzern damit auf Kurs zu seinem geplanten operativen Jahresgewinn von 3,75 Milliarden Euro. Auch die geplante Steigerung auf 4,9 Milliarden im Jahr 2020 hält er weiterhin für realistisch.

Anzeige
Anzeige