Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Deutschland bleibt Erster der FIFA-Weltrangliste

Zürich.

Fußball-Weltmeister Deutschland hat im März den ersten Platz der Rangliste des Weltverbandes FIFA behauptet. Die Auswahl von Bundestrainer Joachim Löw bleibt mit 1609 Punkten wie schon im Vormonat an der Spitze vor Rekord-Weltmeister Brasilien und Europameister Portugal. Das geht aus dem von der FIFA heute veröffentlichten Ranking hervor. Unter den ersten 20 Teams gab es nur eine Veränderung: Polen verbesserte sich um einen Platz und rückte gleichauf mit Spanien auf den sechsten Rang vor.

Anzeige
Anzeige