Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Dirk Bördeling will sich die gute Laune erhalten

Westfalenliga 2

LÜNEN „Karsamstag bleibt die Küche kalt. In der Glückauf-Arena warten heiße Würstchen und der klassische „Manta-Teller!“ wirbt Westfalenligist BV Brambauer für seinen Kick gegen SC Hassel. Das Nachholspiel gegen die Gelsenkirchner, die als Drittletzter auf dem zweiten der vier Abstiegsplätze stehen, wird schon um 12.30 Uhr angepfiffen.

von Von Bernd Janning

, 02.04.2010
Dirk Bördeling will sich die gute Laune erhalten

BVB-Trainer Dirk Bördeling .

Die Schwarz-Weiß-Roten wollen mit dem frühen Start der ewig lästigen Bundesliga-Konkurrenz aus dem Weg gehen. Denn diese präsentiert ab 15.30 Uhr mit Schalke gegen Bayern und Dortmund gegen Bremen zwei Spiele, die es in sich haben. In Brambauer ist Cheftrainer Dirk Bördeling gut erholt aus der Kur von der Nordsee zurück. Gut gelaunt wird er nur bleiben, wenn seine Mannen auch im zehnten Spiel in Serie ungeschlagen bleiben. Zum einen, um weiter den Klassenerhalt so früh wie möglich zu sichern, zum anderen, um sich für das blamable 0:1 im Hinspiel – es war damals die Saisoneröffnungsspiel, zu rehabilitieren. Mike Bednarek gesperrt, Dennis Köse verletzt, die alten Personalien sind auch die neuen.