Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Doch ein „blaues Wunder“: 0:6-Klatsche für VfB

GELSENKIRCHEN / HABINGHORST Angekommen im Abstiegskampf: Durch eine äußerst bittere 0:6 (0:3)-Niederlage, bei der bisher schlechter platzierten Eintracht aus Gelsenkirchen, hat sich der VfB Habinghorst endgültig beim „Überlebenstraining“ am Tabellenende der Landesliga angemeldet.

von Von Jürgen Weiß

, 21.10.2007
Doch ein „blaues Wunder“: 0:6-Klatsche für VfB

Auf dem Boden der Tatsachen fanden die Habinghorster Kicker und ihr Mannschaftsführer Gordon Schwarze nach der 0:6-Niederlage bei der SG Eintracht Gelsenkirchen wieder.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von MLZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Münsterland Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden