Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

CDU will Halteverbot

23.08.2007

Wulfen Nach Meinung des CDU-Ortsverbandes Alt-Wulfen/Deuten hat sich die Verkehrssituation im Bereich "Kleiner Ring" durch den B 58- Umbau erheblich verschärft. Daher fordern die Christdemokraten zumindest ein Halteverbot für bestimmte Abschnitte. Der Kreisverkehr, der "der Norm entspricht", sei durch das erhöhte Verkehrsaufkommen teilweise überlastet. "Wir sind uns aber auch sicher, dass die damalige Fünferkreuzung zu wesentlich mehr Unfällen in der jetzigen Situation geführt hätte", sagt Vorsitzender Tobias Stockhoff. Vor den Kreisel-Einfahrten sollten ebenfalls Halteverbotsschilder stehen.

Lesen Sie jetzt