Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Currywurst und Gänseblümchen beim Blumenfest

In Holsterhausen

HOLSTERHAUSEN Bei so einem Kaiserwetter macht das Bummeln Spaß: Dichtes Gedränge herrschte am Sonntag beim Holsterhausener Blumenfest, das die Freiheitsstraße alle Jahre wieder in ein duftendes Blütenmeer verwandelt. Doch hoppla - welches Blümchen riecht denn da so streng?

von Von Anke Klapsing-Reich

, 25.04.2010

 Immer der Nase nach landete man bei Dirk Scheuner, der vielfältige Käsespezialitäten der Casa Toscana feilbot. Berliner Currywurst, holländische Frietjes, Mettwurst von Lothar und selbst gemachter Honig - ja, wo sind denn jetzt die ganzen Blumen? Ah, da wogt ja das erste mächtige Gewächs am Wegesrand. "Das ist eine Bananenstaude", erklärt Blumengroßhändler Philipp Panteleit, "die geht heute unwahrscheinlich gut." Allerdings seien die krummen Früchtchen dieser Staude nicht zum Verzehr, sondern lediglich zur Zierde geeignet, weiß der Fachmann. Anturien und Orchideen, harmlose Geranien und gefräßige fleischfressende Pflanzen, Knollen, Zwiebeln, Samen, Töpfe, Stauden und Palmen - in jeder Farbe, Form und Größe blühte den Blumenfreunden ´was. Begehrliche Blicke garantiert

Die auffallend dekorativen Pflanzideen von "Landgoed plant" aus Holland zogen wieder einmal begehrliche Blicke auf sich. "Diese Pflanze wird Ihren Nachbarn eifersüchtig machen", lockte das Plakat im hübschen Palmenwald.

Lachende Steingesichter, bunte Vögel aus Holz oder Blech sind als schmückende Accessoires sehr begehrt: "Diese Eule ist viel zu schön für meinen Vorgarten", fürchtet eine Kundin "diebische Elstern", während sie das kunterbunte Federvieh-Sortiment vor dem Geschäft "Die Tapete" ausgiebig bewundert.

Da ist der Designer-Schmuck aus Idar-Oberstein am eigenen Körper doch viel sicherer aufbewahrt: "Funkelnde Ketten aus Swarowski-Steinen heute im Angebot - nur 15 Euro das Stück!" Und wer den Bollerwagen-Service für den Transport seiner Bananenstaude oder Palme zum (hoffentlich) geräumigen Pkw in Anspruch nahm, der hatte auch wieder die Hände frei für die Currywurst aus Berlin, die Mettwurst von Lothar oder die Frittentüte mit Mayo aus Holland.