Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Ein echter Hingucker

Petrinum Abiturienten ?erarbeiteten? sich Geld für den Abschlussball

14.05.2007

Vor dem Damenmodehaus Mensing am Markt blieben immer wieder verwunderte Passanten stehen und guckten interessiert und verblüfft in die Schaufenster. ?Guck mal Mama, die bewegen sich?, rief ein kleines Mädchen erstaunt, während ihr von der Innenseite des Fensters Hannah Müller zuwinkte. Die 19-Jährige schien richtig Freude an ihrem Job zu haben: ?Vor allem das Anprobieren der Klamotten macht Spaß.? Die ganze Zeit angeguckt zu werden, macht ihr nichts aus. ?Die meisten Reaktionen sind positiv und dann ist es in Ordnung?, so die Abiturientin. Verstehen konnten die lebenden Schaufensterpuppen zwar nicht, was draußen vor dem Geschäft über sie gesagt wurde, aber sie versuchten sich in der Kunst des Lippenlesens. Nicht nur in den Schaufenstern machten sich die insgesamt 15 Abiturienten nützlich. Sie standen auch im Modehaus. Während eine Gruppe Cocktails verteilte - die Aktion stand unter dem Motto ?Ferien? - lächelten die anderen Models die Kunden freundlich an und posierten. Die Kleidung machte ebenfalls Lust auf Sonne und Strand: Bermudas für Herren und Damen, Spaghettiträger-Tops oder Poloshirts und leichte Schuhe. ?Wir verbreiten Sommerfeeling, auch wenn die Leute irritiert sind und meinen, dass es dafür noch zu kalt sei?, erklärte Charlotte Bandelow. Der Meinung waren auch Jutta und Helmut Arnold. Das Ehepaar wollte bei Mensing stöbern gehen und war ganz begeistert von der Aktion. ?Ich finde das toll. Nur schade, dass das Wetter nicht mitspielt?, so Helmut Arnold. Filialleiter Stephan Reken zeigte sich ebenfalls begeistert. ?Wir haben vor, jetzt jedes Wochenende eine besondere Aktion zu machen, denn schließlich feiern wir dieses Jahr unseren 85. Geburtstag?, erklärte Reken. Ob lebendige Schaufensterpuppen nochmal erscheinen, ist jedoch fraglich. Aber eines ist sicher: Sie waren ein echter Hingucker. dzi

Lesen Sie jetzt