Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Eine Uhr zum Jubiläum

Dorsten Im Hotel "Van der Valk" in Gladbeck feierte das Fanfarencorps Hervest-Dorsten sein 50-jähriges Bestehen.

26.10.2007

Der erste Vorsitzende Werner Rommeswinkel konnte 400 Gäste im festlich geschmückten Saal begrüßen. Viele Vereine waren gekommen, um dem Fanfarencorps zu gratulieren. In seiner Begrüßungsrede umriss Rommeswinkel die 50 Jahre des Corps und dankte allen, die das Corps unterstützt haben. Wegen eines Auslandsaufenthalts konnte der noch letzte lebende Gründer, Dr. Guido Schürholz, nicht teilnehmen. Rommeswinkel verlas in seinem Namen ein Grußwort. Nachdem die Showband "Teddy Boys" auf den Abend einstimmt hatte, begrüßte auch der Schirmherr der Veranstaltung, Bürgermeister Lambert Lütkenhorst, die Gäste und ging in seiner Rede besonders auf die hervorragende Jugendförderung ein.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von MLZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Münsterland Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden