Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Episoden einer Kindheit im Revier

Wulfen Als sie begann, ihre Erinnerungen aufzuschreiben, da wusste Brigitte Wiers nach eigenen Worten noch nicht, "in welch brodelnden Kessel ich hin-eingaloppieren würde".

23.10.2007

Aus dem Kessel der Vergangenheit geschöpft hat die Wulfenerin mehr als 300 Seiten, die amüsante wie nachdenkliche Episoden einer Kindheit im Revier vereinen. "Wer wohnt schon in der Ziethenstraße?" heißt das Buch, das jetzt im Dorstener Ingrid Zimmermann Verlag erschienen ist.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von MLZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Münsterland Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden