Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Geflügelzüchter: Adrian Deckers ungewöhnliches Hobby

Vom Geschmack beflügelt

Der Lembecker Adrian Deckers betreibt Turniertanzsport. Das ist so selten nicht. Ungewöhnlicher ist da schon das Hobby des 22-Jährigen: Deckers ist seit seiner frühen Jugend begeisterter Hobby-Besitzer einer Geflügelfarm.

DORSTEN

von Von Michael Klein

, 03.11.2012
Geflügelzüchter: Adrian Deckers ungewöhnliches Hobby

Adrian Deckers züchtet in seiner Freizeit Geflügel.

Jeden Morgen steht der Student (Deutsch, Sozialwissenschaft, Biologie auf Lehramt an der Uni Essen) um 5.30 Uhr auf. „Das ist für viele Horror, mir aber macht es Spaß“, sagt er. Denn seine Stall-Bewohner am Brink in Lembeck wollen versorgt werden. Gut 60 Hühner hält der Lembecker, dazu noch andere Geflügelrassen. Mal Gänse, mal Enten, mal Wachteln und Hähnchen, die er von Küken auf heranzieht – bis sie das nötige Schlachtgewicht erreicht haben. „Das Schlachten habe ich als Jugendlicher zwar gelernt, aber das lasse ich andere machen.“Artgerecht

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von MLZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Münsterland Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden